From AbundantHope.net

Telepathische Nachrichten (div.)
Seraphin Botschaft 451: DAS GEWEBE DER TRANSFORMATION
By Seraphin durch Rosie
Jun 24, 2021 - 11:01:28 AM

 

Seraphin Botschaft 451:
DAS GEWEBE DER TRANSFORMATION

Durch Rosie, 21. Juni 2021

Heute ist die Sommersonnenwende, meine Lieben, und wie immer gibt es jene unter euch, die ganz aufgeregt sind und spektakuläre Veränderungen und Transformationen verkünden, die an diesem ganz bestimmten Datum geschehen sollen.

Wie oft noch werdet ihr dem nachgeben? Wie oft noch wollt ihr darauf hereinfallen, anstatt jede Sekunde zu nutzen, um SELBST eine positive Agenda voranzutreiben und diese furchtbare Situation, die ihr euch eingebrockt habt, MIT EIGENEN HÄNDEN UND DURCH EIGENE ANSTRENGUNG umzukehren? Wie immer fordern wir euch auf, euch schnell in eure eigene Souveränität zu begeben und all jene um euch herum - wenn sie es zulassen - beharrlich zu unterstützen.


Heute wollen wir über Transformation sprechen, was nichts damit zu tun hat, sich auf magische Weise zu verwandeln oder ohne persönliche Anstrengung in eine neue Form oder eine neue Welt oder eine neue Situation überzugehen. Das geschieht nicht in einem Augenblick. Es KANN zwar in einem Moment geschehen, aber das hängt nicht von einem äußeren Katalysator ab (obwohl das hilfreich sein könnte und in Planung ist): Es ist abhängig von eurer EMPFÄNGLICHKEIT gegenüber neuen Impulsen und von eurer ENTSCHEIDUNG, euch anders zu verhalten, NACHDEM ihr die neuen Impulse oder Informationen empfangen habt. Transformation ist ein KONTINUIERLICHER PROZESS, nicht eine plötzliche Veränderung.

Transformation, wenn sie dauerhaft und „vollständig“ sein soll (obwohl nichts jemals vollständig ist, da es sich ständig weiterentwickelt), muss kontinuierliche Hingabe beinhalten. Es geht nicht nur um eine große Entscheidung oder eine einmalige Verhaltensänderung: Es geht um das kontinuierliche Festhalten an HOHEN MORALISCHEN GRUNDSÄTZEN UND WÜRDIGEN ZIELEN. Es geht nicht um ein plötzliches „Wegfegen“ aller bösen Elemente (obwohl dies auch in Vorbereitung ist, arrangiert von euren galaktischen Brüdern, denen ihr sehr am Herzen liegt), sondern darum, durch konzentrierte und kooperative Anstrengung zu VERHINDERN, daß JEGLICHE BÖSEN BLÜTEN WIEDER AUFBLÜHEN.

Transformation heisst nicht, einen Ball in einen Teich zu werfen und einen großen Platsch zu verursachen. Es heisst nicht, einen Berg zu besteigen und HEUREKA zu schreien. Es heisst nicht, eine leidenschaftliche Rede vor Tausenden von Menschen zu halten. Es ist eine tägliche Übung, bei der jeder Gedanke und jede Handlung ein zarter Faden ist, der genau für diesen Moment und diese Zeit ausgewählt wurde, um mit Sorgfalt zusammen mit allen anderen Fäden gewebt zu werden, die von anderen Erdenbewohnern angeboten werden, welche ebenfalls genau diesen Faden und diese Zeit gewählt haben, um ihren Beitrag in den gemeinsamen WANDTEPPICH einzufügen. Wir verwenden dieses Bild, um noch einmal die Wichtigkeit jeder eurer Bewegungen zu unterstreichen und euch an eure kritische Rolle in extrem schwierigen Zeiten zu erinnern, die bald noch viel schwieriger werden.

Was ist das für ein Wandteppich, den ihr gemeinsam erschafft? Welches Bild oder welche Vision wird er darstellen? Wird er dank der Qualität des Materials und des handwerklichen Geschicks gut halten, oder wird er aufgrund ungeeigneten Materials, schlampiger Arbeit und Zeitvergeudung schnell „Abnutzungserscheinungen“ aufweisen?

Wir wissen, daß unser Ton sehr streng war und immer noch ist. Dies liegt an der Ernsthaftigkeit eurer Situation. Es wird große Entschlossenheit erfordern, etwas aufzubauen, das dauerhaft und sehr dicht gewebt ist. Es wird eine GEMEINSAME VISION erfordern, noch bevor ihr anfangt, sonst werdet ihr nicht in der Lage sein, den Webprozess zu koordinieren. Das bedeutet, daß ihr gemeinsam über die Richtung, die Vorgehensweise, die Farben und die Dicke des Garns NOCH VOR BEGINN entscheiden müßt.

Ihr könnt die bereits vorhandenen Fäden (an die der Wandteppich geknüpft wird) als die kosmischen Gesetze betrachten, die ihr einhalten müsst. Sie geben den Rahmen vor. Sie bestimmen die Richtung und halten die gesamte Struktur des Wandteppichs am Platz. Und wenn ihr mit dem Weben fertig seid, sind es diese Fäden, die abgeschnitten und verknotet werden und die den ganzen Wandteppich fest in seiner Position halten. Wenn auch nur einer dieser Fäden durchgeschnitten, ausgefranst oder überdehnt wird (das heißt, wenn die kosmische Gesetze missachtet werden oder wenn die Einhaltung derselben lax ist), dann wird der Wandteppich ein Loch oder eine Beule bekommen, und das Bild oder die Vision wird leiden.


Welche Rolle werdet ihr bei all dem spielen, ihr Lieben? Verfügt ihr über die nötige Ausdauer, um bis zum Ende dieser verwirrenden Zeit durchzuhalten, um alles loszulassen und eine neue Periode in der Erdgeschichte zu beginnen, so wie wir es gerade beschrieben haben? Überlegt euch das gut, denn es ist eine Entscheidung, die von euch allen verlangt werden wird.
Wir stehen in den Startlöchern. Seraphin.

 

http://abundanthope.net/pages/Rosie/Seraphin-Message-451-THE-TAPESTRY-OF-TRANSFORMATION.shtml

 

http://abundanthope.net/pages/Telepathische_Nachrichten_div_78/Seraphin-Botschaft-451-DAS-GEWEBE-DER-TRANSFORMATION.shtml

 

 

Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird.  Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK


All writings by members of AbundantHope are copyrighted by
©2005-2017 AbundantHope - All rights reserved