categoryMenu_new
 
  Home
  EXTRAORDINARY AH Teaching from Spiritual Hierarchy
  AbundantHope
  NEW READERS! Read Here First
  Supporting AH
  Leadership of AbundantHope
  Announcements
  Regional AH Sites
  Other Sites with AH material
  Contact Us
  Becoming A Messiah
  OUR PUBLIC FORUM IS OPEN TOO ALL
  Mission Ideas
  System Busting
  Cleric Letter/English
  Translations of Cleric Letter
  AH Member Writings
  Candace
  Ron
  Rosie
  Jess
  Brian's Poetry
  James
  Giuseppe
  Esteban
  Telepathic Messages
  Candace
  Jess Anthony
  Vince
  Leonette
  John
  Adam
  Bela
  Joyce
  Hazel
  Kibo
  Peter
  Rosie
  Johan
  Lucia
  Lucia G
  Rubens
  Shellee-Kim
  Ben
  Dorothea
  Solon
  Others
  Targeted Messages
  Hano
  Light Flower
  Changing The Face Of Religion
  - Phoenix Journals - PDF in German
  Candace on Religion
  Other Spiritual Pieces
  Gems from God Like Productions
  Spiritual Nuggets by the Masters
  Phoenix Journals
  Phoenix Journals - PDF
  Telepathic Messages PDF books
  Selections from the Urantia Book
  Illustrations For The Urantia Book
  CMGSN Pieces
  THE WAVE
  Environment/Science
  David Crayford and the ITC
  Health and Nutrition
  Podcasts, Radio Shows, Video by AH
  Political Information
  True US History
  Human/Animal Rights
  The Miracle That Is Me
  Education
  Resources
  911 Material
  Books - eBooks
  government email/phone #'s
  Self Reliance
  Video
  Websites
  Alternative News Sources
  Art and Music
  Foreign Sites
  Health and Healing
  Human/Animal Rights
  Scientific
  Spiritual
  Vegan Recipes
  Translated Material
  Dutch
  Gekanaliseerde berichten Jess
  Gekanaliseerde berichten Candace
  Gekanaliseerde berichten Anderen
  Artikelen/berichten
  French
  Canal Jess
  Par Candace
  Other Channels
  Articles
  German
  Telepathische Nachrichten (Candace)
  Telepathische Nachrichten (Jess)
  Telepathische Nachrichten (div.)
  AH Mitgliederbeiträge (Candace)
  AH Mitgliederbeiträge (Jess)
  Spirituelle Schätze
  Italian
  Translations - Candace
  Translations - Jess
  Translations - Others
  Portuguese
  by Candace
  By Jess
  By Others
  Spanish
  Anfitriones Divinos
  Bitácoras Fénix
  Creadores-de-Alas (WingMakers/Lyricus)
  Escritos de Candace
  Escritos de Otros
  Monjoronsón
  Telemensajes de Candace
  Telemensajes de Jess Anthony
  Telemensajes de Otros
  Chinese
  By Candace
  By Jess
  By Others
  Korean Translations
  Hungarian Translations
  Swedish Translations

Search
[an error occurred while processing this directive]
Translated Material : German : Telepathische Nachrichten (Candace) Last Updated: Mar 15, 2021 - 10:28:00 PM


Heute ist in den Vereinigten Staaten Unabhängigkeitstag
By CM / Candace
Jul 5, 2010 - 7:15:38 AM

Email this article
 Printer friendly page Share/Bookmark


Today is Independence Day in the United States
By Christ Michael and Candace
Jul 4, 2010 - 3:09:57 PM



Heute ist in den Vereinigten Staaten Unabhängigkeitstag

CM/Aton durch Candace

4. Juli 2010


Übersetzung: Eve

Ihr herzlich Geliebten, heute ist in den Vereinigten Staaten Unabhängigheitstag, und betrübt schaue ich herunter und sehe wie wenig Unabhängigkeit nur noch übrig ist in dieser großen Nation,
oder zumindest von dem Potential dazu.

Jedoch wurde es auch aus der Zerstörung einer ganzen Rasse - verteilt über die gesamte westliche Hemisphäre hinweg geformt - aus einem massiven Genozid. Aber nichtdestrotrotz wurde es geformt, und wir hängten unsere Anstrengungen dran - mit dem Erstellen der Verfassung, die lange schon Germains Traum gewesen war. Dieser Traum war bei ihm schon durchkreuzt wurden, da er doch bereits in den Tagen Napoleons auf das gleiche in Europa gehofft hatte. Und tatsächlich auch schon früher.

Europa floss buchstäblich in eure Welt über und eure Khazaren gingen sehr schnell daran, die Rasse des Roten Mannes auszulöschen. Zu der Zeit waren die beiden Kontinente stark mit Leuten bevölkert, die nicht über ihre Verhältnisse lebten, aber nur wenig überbevölkert. Heute ist schon in den Vereinigten Staaten allein die Bevölkerung 3 x größer, - eure "Illegalen" noch gar nicht dazugerechnet, - als der gesamte Nordamerikanische Kontinent damals, vor in etwa 5 Jahrhunderten.

Ihr werdet vor der Stasis noch einiges von eurem auf euch zurückkommenden Karma bezeugen. An dieser Stelle weise ich jetzt nicht den Lesern von AbundantHope Schuld zu - dies ist eine verallgemeinerte Aussage an die Bevölkerung. Und würde ich das doch tun - euch von AbundantHope ansprechen - wo ist denn nur eure Freiheit, und eure Unabhängigkeit an diesem Unbhängigkeitstag? Sie ist mit größter Sicherheit nicht da draußen in diesen umweltverschmutzenden Feuerwerken, die der Mutter an diesem Tag noch weiteren Schaden zufügen.

Ich würde euch bitten - diejenigen, die nach dem Lesen dieses Materials hier ein bisschen Zeit haben - wenn ihr da hingeht, dann seid doch bitte ein kleines bisschen Wegweiser und sprecht die Luft- und Bodenverschmutzung an, die aus diesen massiven Shows resultiert. Fragt die, die um euch herum sind, welche versklavten Wesen drüben in China und an anderen Orten in erbärmlichen Umgebungen für mageren Lohn diese Feuerwerke hergestellt haben. Fragt die, die um euch herum sind, nach dem Preis für das Öl, das gebraucht wurde, um die Feuerwerkskörper in dieses Land zu bringen. Dies ist die Methode von Buddha, nach der er vor langer Zeit lehrte - dass man sich den gesamten Prozess anschauen muss. Welche Chemikalien kommen da rein und wie wirken sie sich auf eure Luft und auf den Boden aus. Wo wurden diese Chemikalien hergestellt und erlitten die Leute, die sie in diesen ausländischen Fabriken herstellten, vielleicht Gesundheitsprobleme dadurch? Wurde Land zerstört, um sie aus dem Boden zu holen oder was wurde zu ihrer Herstellung notwendig?

Manche von Euch werden - bevor ihr dies lest - schon von diesen Shows nach Hause zurück gekehrt sein, daher habe ich eine Hausaufgabe für euch. Candace selbst kennt nicht den Ursprung von Sprengsstoff und anderen Zutaten, die da reinkommen. Deshalb forscht nach und findet diese Dinge heraus, und dann schickt sie ihr zu, dami sie eure Erkenntnisse zusammenfassen und posten kann.

Ihr Geliebten, selbst ihr, die hier im Training auf dieser Welt für Positionen des höheren Managements seid, und sei es sogar für Schöpfersohnpositionen oder andere Verantwortlichkeiten - ihr müsst in EUREM LEBEN eurer eigenen Auswirkungen auf diesen Planeten bewusst werden. Wir sehen hier dem absoluten HORROR zu, meine Geliebten, was das allgemeine Desinteresse an der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko betrifft - nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern in den meisten Teilen der westlichen Welt und anderen "westlichen" Ländern.

In China gibt es daran mehr Interesse als in euren Heimatländern der westlichen Kulturen, - was die Bedingungen im Golf angeht. Wir können das zustopfen, es würde aber einiges an Tsunami Aktivität verursachen und wir machen es nicht, denn dies ist eure Lernaufgabe auf der Oberfläche - zum Thema wie ihr einen Planeten durch Ausbeutung zu Grunde richtet.

Und ihr, meine "Sternensaaten", habt über die Jahre hinweg nur wenig selbst getan, Candace erinnert sich gerade eben an das Stück, dass sie vor langer Zeit mit Buddha gemacht hatte, und es könnte nett sein, den Link hier in dieses Stück einzusetzen, wo sie und andere fast schon am Aufgeben waren. http://abundanthope.net/pages/Candace_6/43_God_Helps_Those_Who_Help_Themselves_134.shtml

(ihr findet das komplette Stück unter diesem hier, Gruß Eve)

Viele sind in Sorge um den Planeten, aber wo sind nur die Aktionsgruppen! Es gibt essentiell KEINE zu dieser Ölkatastrophe. Nur wenige Leute schränken ihren Gebrauch von Benzin, Düngern, Reinigungsmitteln und anderen Produkten ein, die aus dem Blut der Mutter hergestellt werden. Wir sehen fast KEINE. Und das ist von da wo ich sitze schwer nachzuvollziehen.

In euren TÄGLICHEN Leben müsst ihr den Mut finden, euer besseres Selbst zu zeigen, bevor ich bestimme, dass es Zeit ist, den Planeten in Stasis zu versetzen, und ich kann einen Hinweis geben, wann das passieren könnte. Es könnte jederzeit passieren, wenn die planetaren Einwohner auffwachen und laut nach unserer Hilfe rufen, nach der Hilfe dessen, den sie "GOTT" nennen.

Ich habe in der Tat die Mutter gebeten, noch ein Quäntchen länger geduldig zu bleiben, während ich beobachte, was da direkt vor meinen Füßen vor sich geht und um mich herum. Ich sage das, weil ich zwischen dem Schiff und der Erde pendle, und manchmal ist es unter meinen Füßen und manchmal um mich herum.

Die Verschmutzung ist nicht nur das Öl, die größere "Verschmutzung" ist der Mangel an Betroffenheit und normalerweise wachen planetare Bevölkerungen früher bewusst, was sie ihrem Planeten antun. Üblicherweise unterstützen wir den Mutterplaneten, oder jeglichen anderen Körper eine Zeit lang, während die Leute aufwachen - und das tun sie NICHT. Selbst die Robotoiden sollten zu dieser Zeit umsichtig sein, denn für sie ist es eine Gelegenheit, ins elementare Denken hineinzukommen und sich einen Justierer zu verdienen und für diese gibt es weit und breit nur wenig Justier. Das ist einer der Gründe, aus denen ich einige der Verzögerungen veranlasst habe, denn ich würde es LIEBEN (und Candace auch), Überreste von ihnen ins Denken kommen zu sehen. Candace betrachtet das als unglaubliche Verschwendung, und das ist es auch.

Aber dies dient EUREM Lernprozess, Ihr Geliebten, ihr müsst euch zu dieser Zeit mit eurem höheren Seinsbereich verbinden und selbst endlich in die Aktion kommen. Denn viele Sternensaaten bleiben ein Teil des Problems. Ich habe in dem Stück heute mit Kibo gesagt, dass - wenn ihr nur eure EINHEIT mit Gott finden könntet, dies schon lange vorbei wäre ... und die Gruppen bleiben in Trennung und finden nicht dahin.

Candace meckert ab und zu, dass es so viele Gruppen gibt, die aber kein gemeinsames Ziel finden werden, was sie als etwas betrachtet, das ZUERST der politischen Korruption begegnen muss und erst dann anderen Notwendigkeiten und sie hat ziemlich recht.

Gestattet den Verbrechern fortgesetzte Kontrolle über euch und ihr könnt die anderen Aktionen nicht erreichen, die der Planet braucht. Wie viele von euch SCHREIBEN regelmäßig persönliche Briefe an die von euch gewählten? Ich weiß das manche hier neu im Leserkreis sind - aber email-Briefe werden von Computern bearbeitet und nie gesehen.

Kundgebungen und derartiges sind ineffektiv - wie Candace beobachtet hat und sie hat aufgehört, dahin zu gehen. Die Leute fühlen sich gut dabei, aber keine Handlung resultiert daraus. Ebenso geht es mit den ganzen online Petitionen, die nie ankommen und keine Macht haben. Die werden von den Dunkelleuten aufgesetzt um die Leute zu überzeugen, dass sie was gutes für ihre Welt getan haben.

Ich sehe mehr und mehr Leute die allgemein in Besorgnis kommen und zu Gott beten, dass er ihnen doch in ihren elenden Leben aushelfen sollte, aber Gott hilft denen, die sich selbst helfen, war da nicht was???? Gott wird euch aushelfen, aber ZUERST müsst ihr eure eigen Maschine bewegen. Gott macht das nicht für euch. Ihr auf der Erde müsst erkennen, dass ihr alle zusammen Gott seid, und das wird nicht gesehen. So bleibt der GOTT auf Erden ein ziemlich uninformiertes und nutzloses Wesen, in diesem Sinne.

Und ihr alle, die ihr hier lest, solltet euren Mut finden in eurem täglichen Leben. Ihr müsst euch vorbereiten und wir wissen, dass die meisten von euch das NICHT getan haben. Ja, ich hab nochmal etwas verzögert, nur für EUCH, damit ihr euch auf die kommenden Kataklysmen vor der Stasis vorbereiten könnt, und ihr müsst das auf zweierlei Weise tun - indem ihr angemessen Vorräte anlegt, denn die Läden werden schnell leergekauft sein. LASST ANDERE EUCH RUHIG AUSLACHEN, ihr Lieben. Denn ihr werdet zuletzt lachen, wenn es weitergeht. ZEIGT den Wegl. Ich braucht nicht sagen: Na, Christ Michael Aton hat"s mir gesagt. Sagt, dass ihr es macht, weil ihr die Auswirkungen der Ölkatastrophe fürchtet, weil es extreme Wettermuster gibt und bei euren guten Christlichen Nachbarn - wie wär"s damit - dass die END ZEITEN HIER SIND, und dass es verstärkte Veränderungen gibt und ihr nur vorbereitet sein müsst und in der Lage sein wollt, euch um eure Kinder zu kümmern, oder um Mütter und Väter, oder die Nachbarn etc. (Candace: Wenn manche von ihnen denken, Jesus würde kommen um sie zu entrücken bevor es schlimm wird, - und wenn das ihre Art ist zu glauben, nun, dann sollen auch sie es auf andere Weise lernen. Ich mache mir mehr als nur ein bisschen Sorgen über die, die Jesus auf dem Weißen Pferd erwarten. )

Das reicht, um den Weg zu zeigen, und wenn sie lachen - zu blöd. Oh, eure Ehefrau oder euer Ehemann werden das nicht tolerieren? Also, wo ist EURE Stärke in eurer Beziehung. Macht es trotzdem. Denn die werden dann zu den fraglichen Zeiten nicht enttäuscht sein.

Wenn die Ozeane brüllen und die Raserei beginnt, dann werden Schiffahrt und Flugverkehr rasch zum Erliegen kommen. Güter aus Übersee werden nicht ankommen. Das lokale Warenangebot wird sich schnell erschöpft haben und in manchen Fällen nicht mehr lieferbar sen, und diejenigen von euch, die keine Vorräte von Trocken- oder Dosenlebensmitteln haben, werden als Konsequenz ihre eigenen Familien leiden sehn. Also stellt jetzt das Nachmittagsprogramm ab, und die Extras, die ihr euch leistet und nicht braucht, und kauft Nahrung, Toilettepapier, Kerzen, Laternen die keine Batterien brauchen, wenn möglich Gas-Camping Kocher und Gas um sie zu betreiben.

Wenn ihr Gefriernahrung habt, dann werdet ihr sie KOCHEN müssen, wenn ihr keinen Strom mehr habt um aufzubewahren, bis ihr sie essen könnt. Bunkert mindestens etwas Wasser, denn manche Gegenden sind auf elektrische Wasserpumpen angwiesen, und ihr könnt nicht mehr versorgt werden, wenn der Strom ausgefallen ist.

Denkt JETZT darüber nach, mit wie wenig Wasser ihr auskommen könnt, wenn ihr auf den "Topf" müsst und ihr nicht spülen könnt. Ich veralbere euch nicht, meine Geliebten. IHR MÜSST das machen, und ich kann diese Erdveränderungen nicht viel länger zurückhalten. Ihr werdet euch vorbereiten und das schnell, oder es wird bei euch ohne gehen müssen und ihr müsst das Leiden um euch herum ansehen. Ihr seid berechtigt, die Erfahrung zu machen, die ihr wünscht.

Die Völker der Erde werden vor der Stasis sehen, wofür sie nicht verantwortlich gezeichnet haben. Es wird massiv Tod und Kummer geben. Leute, die eure Billigwaren herstellen und eure Felder pflügen, werden sterben. Investiert kein Geld in neue Kleidung, investiert es in Nahrung und Waren.

Ihr habt nicht mehr lange zu warten, und ihr solltet derzeit den Weg zeigen. Lasst nicht zu, dass eure Ehepartner euch kontrollieren! Macht es für sie, sie werden es euch danken. KEINE FILME, KEINE KOSTSPIELIGE UNTERHALTUNG, wenn ihr Geld für Nahrung braucht, dann werdet eure TV-Geräte los und alles andere, Nachrichten werden im Radio auch kommen, glaubt mir ihr Geliebten, wenn Nachrichten übermittelt werden können. Viele von euch SIND mit dem Geld knapp, aber ihr könnt denoch bekommen was ihr braucht, wenn ihr die Kosten einspart, die unnötig sind.

Viele von euch haben ein komplettes Kabelpaket, Telefon, Internet und TV. Lasst was davon fallen. Wo sind eure Fähigkeiten zu argumentieren? Ich habe versucht, euch vorzubereiten - seit ein paar Jahrn oder mehr - sagen manche von euch fortlaufend "beweise es mir, und ich werden die Waren holen". Ok, wenn ihr in absehbarer Zeit Beweise haben werdet, bekommt ihr keine Waren mehr , weil euer Scheck-Konto zu diesem Zeitpunkt leer ist, oder in den Läden ein Ansturm herrscht, und die Preise sich verdreifachen.

Während dieser Zeit großen Traumas die auf euch zu kommt, glaubt mir ihr Lieben - werden keine Rechnungseintreiber an eure Türen klopfen. Wenn ihr die Stromrechnung unbezahlt lassen müsst, um Nahrung zum Einlagern zu kaufen, dann macht das und trefft Zahlungskonditionen mit der entsprechenden Firma. Ihr habt Optionen um Bargeld zu erschaffen - außerhalb des Gebrauches eurer Kreditkarten und manche von euch haben auch gar keinen Kreditspielraum mehr übrig. (Schöne Grüße an EnBW, Vattenfall etc. , Gruß Eve )

Dosennahrung zu kaufen, kann teuer sein. Kauft ganze Bohnen, Körner und Nüsse und derartiges. Ihr könnt herausfinden, wie man die zubereitet, und ihr werdet einen Wasservorrat brauchen, um sie zu kochen und keimen zu lassen. Und wenn ihr also nicht kochen könnt, dann könnt ihr eingeweichte Linsen essen, Kichererbsen und Körner - ohne kochen. Andere Bohnen muss man vorkeimen lassen, bevor sie genießbar sind, oder ihr werdet starkes Bauchweh bekommen, mit dem ihr fertig werden müsst. Sowas ist BILLIG en gros. Und das Wasser zum Einweichen dieser Saaten ist Wasser, was euer Körper brauchen wird, wenn ihr sie esst, also ist es kein verschwendetes Wasser.

Ich hab mich zurückgehalten, ihr Geliebten, bis die Leute wirklich wollen, dass Gott hilft, - mit der Stasis - und sie werden vorher viel leiden. Ich habe euch mehr als eine Gelegenheit zur Vorbereitung gegeben. Ihr könnt mir nicht sehr gut Dienst leisten, wenn eure Familien nach Nahrung schreien. Und am besten schließt ihr das Essen dann auch ein, denn eure unvorbereiteten Nachbarn könnten euch möglicherweise darum erleichtern wollen, wenn das Dasein für sie schwer wird.

Lagert Konserven ein, wenn ihr Geld habt, sie einzukaufen, sie können gleich aus der Dose gegessen werden. Aber wenn eure Mittel beschränkt sind, dann holt euch Waren en gro. Manche von euch werden mit dem Fleischessen aufhören, wisst ihr! Wenn ihr denkt, ihr müsst das haben, dann wird es in den Dosen sein, die ihr eingekauft habt. Denn diese Veränderungen werden die Fleischindustrie auf diesem Planeten speziell in den Städten zum Erliegen bringen, sehr schnell und richtigerweise. Vile von euch betrauern die Tiere im Golf, aber sehen nicht die totale Zerstörung, mit denen sich die Tiere in eurer Nahrungskette täglich konfrontiert sind. Sie haben euch sehr beschenkt, und noch darüber hinaus was von ihnen verlangt wird, und auch sie sollen ihre Ruhe haben.

An diesem Tag und an den kommenden, können die Unvorbereiteten von euch etwas von ihrer echten Freiheit dazu benutzen, Nahrungsmittel einzulagern, selbst obwohl ihr derzeit versklavt seid und KEINE Unabhängigkeit habt. UND zu dieser Bemerkung - das gilt für alle auf der Welt und nicht nur für die in den Vereinigten Staaten, die einen falschen Unabhängigkeitstag feiern. Ich verabschiede mich für heute, und ich hoffe, dass ihr wählt, es GUT ZU MACHEN.(Wortspiel I bid you farewell and I hope you will choose to FARE WELL) Namasté, was - erinnert euch - bedeutet "vom Gott in mir zu dem GOTT IN DIR. Ich bin Aton.


Candace: was das Einlagern von Wasser angeht, ihr müsst NIE eure Teller spülen. Sie können abgerieben werden und man kann sie in der Sonne trocknen lassen, bevor man sie wieder verwendet. Manche von euch können sich glücklich schätzen, Flüsse in der Nähe zu haben, aber viele haben das nicht. Da wo ich lebe, gibt es ein paar und im Sommer trocknen sie fast aus. Ihr werdet lernen, eure Zähne sehr achtsam putzen zu müssen, Schaut voraus und studiert euren Wasserverbrauch.

IHR KÖNNT jetzt anfangen, draußen Wasser zu sammeln, wenn ihr Eigenheime habt. Oder zumindest Behälter ausfindig machen, in denen ihr es sammeln könnt, solltet ihr euer Wasser abgestellt finden und solltet ihr Glück haben und Regen bekommen. Und wenn das Wasser in Appartment-Häusern knapp wird, dann hoffe ich, dass das Management Methoden des Wassersammelns von den Dächern zur Verfügung stellen wird. Das mag nicht immer "sauberes Wasser" sein, aber es wird für ein Bad mit dem Schwamm reichen und ähnliches. Es wird auch Tote durch Wassermangel geben. Wasser kommt gleich nach Luft für das physische System.

Ich habe damit experimentiert, mein kurzes Haar zu waschen, und einmal hab ich es mit einem Viertellieter Wasser geschafft. Gerade genug anfeuchten,ein paar Tropfen Shampoo um es einzureiben und dann ein Handtuch verwenden, um das MEISTE des Shampoos wieder zu entfernen, und dann nachspülen. Das funktioniert. Und wenn ihr langes Haar habt, RUNTER damit. Viele werden ihr Haar stark zurückschneiden. Wenn ihr das macht, reicht ein nasser Lappen, um es sauber zu machen. Oder besser wahrscheinlich eine Sprühflasche mit ein bisschen Wasser.


Gott hilft denen, die sich selbst helfen

Lord Buddha durch Candace,

24.8.2010

Übersetzung: Henning O. Lutz


Candace: Hallo zusammen! Lord Buddha begann am 14. Juli, mir diese Information zu geben. Während des Channelings habe ich angefangen, einige Fragen zu stellen und mit ihm zu diskutieren. Denn er glaubt nicht, dass wir genügend getan haben, um das Böse abzuwenden. Wir hatten einige persönliche Diskussion, insbesondere darüber, was aus den Protestbewegungen der 60er und 70er Jahre geworden ist und vor allem, warum wir - nach seiner Meinung - heute nicht angemessen protestieren.

Ich hatte viele Entschuldigungen für alle von uns, nicht nur für mich selbst. Schauen wir uns z.B. an, wie ängstlich wir wurden - die meisten von uns Baby Boomern hatten doch damals keine Ahnung, wie mächtig und böse die BBB&G's wirklich sind. Und dann taten wir doch, was die meisten getan haben: Wir haben geheiratet und Kinder bekommen. Als die Kinder größer wurden, verloren wir natürlich den aktiven Protest aus den Augen, denn wir mussten ja arbeiten, um unsere Kinder zu ernähren. Natürlich mussten wir nachts zu Hause sein und konnten nicht riskieren, im Gefängnis zu landen - oft die Folge von aktivem Widerstand.

Das Dumme ist nur, dass Buddha sich weigerte, mir auch nur eine einzige dieser Begründungen abzukaufen. Ich jammerte darüber, dass beide Elternteile arbeiten mussten, um die Rechnungen an die Matrix zu bezahlen . Ich jammerte darüber, dass die Presse getäuscht wurde und wir nicht wirklich die Wahrheit erfahren haben über die Hintergründe und die Spiele, die gespielt wurden. Und ich jammerte über die CIA und andere, die alle unsere Organisationen unterwandert hatte, was großteils zu deren Auflösung führte. Es schien so, als ob die Matrix bereits errichtet sei und wir in ihr gefangen wären. Und Buddhas Antwort: Bla, bla, bla ...

Ich musste mir mein eigenes Leben als Beispiel ansehen. Ich wusste schon als kleines Kind, dass wir die Welt ruinierten, noch bevor wir das Fernsehen hatten. Meine Hauptinformationsquelle war des „National Geographic Magazine". Ich saß stundenlang im Haus meiner Großmutter, um diese Zeitschrift zu lesen. Sie hatte jede Ausgabe, seit das Magazin herausgegeben wurde. Es war mein Blick auf die Welt. Ich lebte in einer kleinen die Stadt mit etwa 2.000 Einwohnern.

In der Grundschule hatten wir geübt, uns unter unseren Pulten zu verstecken, um uns so auf einen Atomangriff vorzubereiten - als ob das geholfen hätte. Jeder, der auch nur ein bisschen Ahnung von der Sache hatte - unsere Lehrkräfte anscheinend nicht - wusste natürlich, das der Körper in der Hitze einfach geröstet würde, und falls nicht, würde die Strahlung das Übrige tun. In jenen Jahren war die Angst vor Atomangriffen immer unterschwellig vorhanden; ich denke, dass ging vielen von euch genauso.

Später dann, in der weiterführenden Schule (orig.: „High School", Anm. d. Ü.) hatte ich auf die Babies meiner Mutter aufzupassen. Sie war Alkoholikerin. Ich hatte außerdem noch zwei kleinere Brüder. Ich begann, mich für Umweltthemen zu interessieren, doch niemand in meiner Familie teilte dieses Interesse. Meinen Abschluss machte ich 1965 und ging zur Universität (orig.: „college", Anm. d. Ü.) Ich nahm an einigen Protestkundgebungen und ähnlichen Aktionen teil.

Das ganze dauerte weniger als ein Jahr, dann kehrte ich nach Hause zurück. Nein, ich war nicht wirklich kämpferisch oder tapfer, denn ich hatte z.B. nicht die Courage, eine Verhaftung und einen Gefängnisaufenthalt zu ertragen.

In meinem vorigen Leben kam ich im KZ Dachau um, weil ich demonstriert hatte - und das als Jude! In dieser vergangen Zeit in den 60ern kamen Erinnerungen daran hoch.

Für eine Weile besuchte ich eine Krankenpflegeschule, hatte viele Familienprobleme, verursacht auch durch meine betrunkene, beleidigende Mutter. So floh ich von zu Hause und heiratete, als ich schwanger wurde. Drei Wochen nach meiner Heirat hatte ich eine Fehlgeburt. Eigentlich hätte ich mich damals von meinem Mann trennen sollen. Ich wurde erst mal nicht mehr schwanger, und was tat ich? Nun, ich wehrte mich nicht aktiv. Ich machte mir lediglich Sorgen darüber, dass ich nicht wieder schwanger wurde.

Mein Mann flog vom College, er ging zur Armee, um der Niederlage auszuweichen - kommt euch das irgendwie bekannt vor? Über die Jahre protestierte ich am Arbeitsplatz und auch öffentlich, aber das schien nichts zu bewirken. Aber es verursachte eine Menge persönlicher Schwierigkeiten. Schließlich bekam ich dann doch Kinder, nachdem ich meine Unfruchtbarkeit überwunden hatte, und alle Gedanken an Demonstration oder Protest waren vergessen.

Doch ich fuhr fort, mich zu wehren. Das war nicht sehr spektakulär, es waren eher die kleinen Dinge. So entwickelte ich zum Beispiel „visionäre" Ideen, die gar nicht so visionär waren, sondern vielmehr gesunder Menschenverstand. Mein Leben wurde immer schwieriger. Mein Mann musste unbedingt wieder zum College gehen, nachdem sein Militärdienst beendet war. Er erwarb auch einige Abschlüsse. Ich ernährte die Familie durch mehrere Teilzeitstellen.

Wieder keine Zeit, zu protestieren, denn dann hätte ich meinen Job verloren. Die Kinder brauchten doch ein Dach über dem Kopf.

Bla, bla, bla ... erinnerte Buddha mich - du hast deine Wahl getroffen.

Und das stimmt, doch es war nicht immer die beste Wahl. Und ich versuchte, ihm zu erklären, dass es den meisten von uns so ergangen ist. Wir leben nur etwa 70 Jahre, oft viel weniger. Wir brauchen 20 Jahre, bis wir aufgewachsen sind und für uns selbst sorgen können. Wir haben unsere Familien und unsere Arbeit, um zu existieren, und wir sind Bestandteil der Matrix - entweder absichtlich oder einfach deshalb, weil wir keine Alternative sehen. Dann werden wir alt und sterben in der Matrix, die allgemein „medizinische Versorgung" genannt wird.

Wann hätten wir die Welt verändern können? Doch ich muss euch sagen, tief in meinem Herzen wusste ich natürlich, dass ich es besser hätte machen können, und ich denke, viele von euch ebenfalls. - Nun zu Buddha.

Buddha: Seit mir alle gegrüßt, ICH BIN Lord Buddha. Und heute arbeite ich zum ersten Mal mit Candace. Ich habe vor ungefähr einer Woche Kontakt zu ihr aufgenommen, unmittelbar vor den Londoner Bombenanschlägen (am 07.07.2005, Anm. d. Ü.), um eine Nachricht zu übermitteln. Es war etwas schwierig für mich, telepathisch zu ihr durchzukommen. Das lag wohl daran, dass Candace nicht damit gerechnet hat, von mir kontaktiert zu werden. Denn sie hatte ihr „Telefon" auf die Wesenheiten eingestellt, mit denen sie vertraut ist. Während sie sich ausruhte, habe ich ihr ein „Zeichen" in ihr drittes Auge gesendet und damit deutlich gemacht, dass ich mit ihr sprechen möchte. Und mit diesem Manöver konnte ich ihre Aufmerksamkeit gewinnen.

Sananda hatte mich darüber informiert, wie stark telepathisch sie veranlagt ist, und meine Nachricht zeigte ihr, das Sananda wünschte, die Verbindung zu mir herzustellen.

Candace: In Bezug auf das Zeichen, von dem Buddha spricht: Ich habe diese Art, meine Aufmerksamtkeit zu gewinnen, schon oft erlebt. Es ist immer ein langes, weißes Rechteck, darin sind schwarze Buchstaben zu sehen. In der Regel ist der Name der Wesenheit zu lesen, die mich kontaktieren möchte. In diesem Fall enthielt das Rechteck beide Namen: Sananda und Buddha.

Buddha: ICH BIN euer Planetarischer Logos, d. h. der hauptsächliche spirituelle Vertreter dieser Welt. Und in diesem Sinne bin ich der Herr dieser Welt. Dies bedeutet, dass ich verantwortlich bin für die verschiedenen Schulen, die ihr während der Nacht in den ätherischen Reichen aufsucht. Und so bin ich natürlich intensiv am Ereignis des Zweiten Kommens beteiligt, einfach durch eure Ausbildung während der Nacht.

Ich werde nicht in der gleichen Weise zu euch zurückkehren wie die anderen Aufgestiegenen Meister, da ich nicht direkt in der Erdebene arbeite. Ich werde „auf der anderen Seite" bleiben, als Koordinator der Spirituellen Schulen. Diese Arbeit habe ich vor über 20 Jahren aufgenommen. Die Sieben Strahlen, die von den Aufgestiegenen Meistern verantwortet werden, werden vom Maha Cohan geleitet. Und ich stehe darüber.

Sananda ist nicht in meinem Verantwortungsbereich, denn er arbeitet direkt für die Universale Regierung unter Christ Michael. Und wie es bereits gesagt wurde: Er ist euer planetarischer Fürst das ist eine Position in der Universalen Regierung. Obwohl ich also der Kopf der spirituellen Hierarchie bin, repräsentiere ich nicht direkt die Universale Regierung.

Candace: Ich will das hier nicht weiter ausführen. Die Meister des Regenbogens (orig: „Rainbow Masters", Anm. d. Ü.) werden ausführlich im Phoenix Journal Nr. 7 behandelt. Ihr könnt es unter http://www.fourwinds10.com lesen. Ich möchte euch dies dringend ans Herz legen, es ist wertvoll eingesetzte Zeit. Achtet besonders auf den Epilog von Aton (Christ Michael), besonders diejenigen von euch, die der Meinung sind, Gott tue nicht genug.

Lady Nada ist ebenfalls eine Meisterin des Regenbogens, sie ist außerdem Meisterin des 6. Strahls. Sie ist Sananda's Zwillingsflamme und war damals als Maria Magdalena inkarniert. Jesus und sie hatten zusammen eine Tochter mit Namen SaRa. Maria Magdalena ging nach Jesu' Kreuzigung nach Frankreich und kam mit ihrer kleinen Tochter im Arm dort an.

Sananda ging nach seiner Kreuzigung nach Indien. Und wie es bereits gesagt wurde, heiratete er dort wieder, zusammen hatten sie fünf Kinder. Er starb einen bewussten Tod mit über 100 Jahren. Dies war geplant, er und Maria Magdalena hielten über die Sternenschiffe Kontakt miteinander. Diese Geschichte findet ihr nicht im Buch Urantia, denn wenn ihr das Buch „Der DaVinci Code" („Sakrileg" von Dan Brown, Anm. d. Ü.) gelesen habt, versteht ihr, wie wichtig es bis heute war, diejenigen zu schützen, die die Heiligen Gene tragen (Adamische DNS, Anm. d. Ü.)

Buddha: Ich bin der Buddha, der vor über 2500 Jahren auf der Erde inkarnierte. Ich bin selbstverständlich ein Aufgestiegener Meister. Die Lehren, die ich zu jener Zeit verkündete, wurden weniger verfälscht als die von Sananda und Mohammed. Trotzdem gab es viel Verwirrung mit anderen Religionen und Glaubenssystemen jener Zeit, und deswegen gab es auch eine gewisse Vermischung. Die Glaubenssysteme zu jener Zeit schlossen auch den Hinduismus und Krishna's Lehren ein.

Der Buddhismus, den ich gelehrt habe, war eine sehr einfache und klare Lehre des richtigen Lebensweges. Das Konzept des Nirwana stellt einfach die Verbindung mit dem Höheren Selbst dar, eine Verbindung, die viele von euch heute suchen. Ich habe wenig über Gott gelehrt in der Weise, wie sich das Konzept von Gott entwickelt hatte. Grund dafür ist, dass es keinen herrschenden, überlegenen Gott gibt (orig.: „bossy God", Anm. d. Ü.) - anders als es die Annunaki und andere außerirdische „Einwanderer" lehrten, die sich selbst zu „Göttern" machten.

Und aus diesem Grund wünschte ich, das nicht die Idee von Gott vermittelt wird, sondern vielmehr die Idee, das Nirwana zu finden. Der erhabene Frieden, der entsteht, wenn die Verbindung zum Universellen Geist hergestellt ist, hat meine Lehren maßgeblich geprägt. Grund dafür, dass die Verbindung mit dem Universellen Geist hergestellt werden kann, ist die DNS, die sich restrukturiert (zur 12-Strang DNS, Anm. d. Ü.). Ich habe gezeigt, dass dies möglich ist und habe darüber gelehrt.

Doch die Menschen damals waren den heutigen sehr ähnlich, und viele zogen es vor, den existierenden, oberflächlichen Göttern zu folgen. Und so ging das Konzept des Nirwana verloren. Doch die Lehren des rechten Lebenswegs blieben erhalten und haben große Verbreitung gefunden; Verbesserungen in großem Maße in diesem Teil der Welt waren die Folge.

Der heutige Buddhismus ist weit entfernt vom Buddhismus jener Tage, denn auch er wurde von den BBB&G's über die Jahre verfälscht. Doch haben meine Ideen vom Frieden allen Veränderungen widerstanden, und so muss der Buddhismus kaum als Grund für kriegerische Auseinandersetzungen herhalten. Doch viele heute praktizierende Buddhisten sind unsicher, nach was sie eigentlich suchen.

Die verfügbaren Bücher sind dick und kompliziert, sie beschreiben, wie man Buddha finden kann, wie man sein kann wie Buddha oder was Buddha tun und glauben würde. Anstelle dessen muss jeder im Innern suchen, das Innere Licht, und das ist es, was ich in jenen Tagen gelehrt habe. Und doch geht es den meisten Anhängern bis heute so, dass sie sich weiterhin im Außen und an anderen orientieren. Ich nehme an, dies liegt daran, dass die universellen Lehren und Wahrheiten auf der Erde nicht richtig dargestellt wurden, oder vielmehr mit Stapeln über Stapeln von Unsinn verfälscht wurden.

Ich schätze pragmatisch veranlagte Menschen, die sich nicht in diesen Unsinn verwickeln lassen. Viel Zeit wird damit verschwendet, dem nachzulaufen, was vermeintliche Vorbilder verkörpern. Und ich muss feststellen - und das gilt auch für diejenigen unter euch, die New Age Anhänger sind - dass ihr alle mit großer Macht manipuliert worden seid und daher falschen Praktiken und falschen Glaubenssätzen anhängt.

In diesen modernen Zeiten wurde der Buddhismus zum New Age Kult, er wurde über Gebühr verkompliziert und ist daher schwierig zu verstehen. Viele Menschen, die mit dem Christentum unzufrieden sind, folgen heute dem Buddhismus. Das Fatale daran ist das Wort „folgen". Eure mächtige ICH BIN Gegenwart muss niemandem folgen, sie möchte einfach SEIN. Doch übertreibt es auch mit diesem Konzept nicht: Denn viele wollen einfach sein und nichts tun. Einige sind zufrieden mit diesem Zustand, einfach nur zu sein. Andere dagegen fühlen sich damit überhaupt nicht wohl, weil sie mit zu großem Eifer versuchen, zu sein - und quälen sich mit Gewissensbissen herum, weil es sie vom Tun abhält.

Das Konzept des Seins meint nicht etwa eine Existenz in Glückseligkeit und Müßiggang. „Sein" ist hier gemeint als Begriff der Aktivität, nicht der Passivität. Alle Religionen der Welt motivieren die Menschen, ihre Verantwortung an Gott abzugeben, damit auszukommen und zu existieren. Und so existiert ihr genau in der Sklaverei und Unterdrückung, in der die BBB&G's euch haben wollen. Sie wollen, dass ihr mit dieser niedrigen Existenzebene zufrieden seit, und deswegen haben sie diese Lehren in vielen Religionen untergebracht.

Obwohl der Buddhismus ein spirituelles Konzept ist, wurde er auch zur Religion gemacht. Seine Lehre vom Frieden wurde als Rechtfertigung für Passivität missverstanden, und dies war nie die Absicht. Die Absicht war und ist es, das Höhere Selbst zu finden, denn dies ist auch das Nirwana. Im Höheren Selbst findet ihr Gott, den Gott ist Alles-Was-Ist. Und so versteht ihr Göttliche Kräfte, die alles Sein hervorbringen und allgegenwärtig sind. Der Buddhismus hat vor allem bewirkt, mehr Respekt gegenüber den Tieren und den Kräften der Natur zu zeigen, doch die meisten haben das Konzept des Höheren Selbst nicht verstanden. Denn es basiert auf der Lehre, dass alles eins ist und derselben Quelle entstammt.

Die Lehren des Karma wurden ebenso gründlich missverstanden, und ich selbst habe darüber wenig gelehrt. Mit einer Ausnahme: Ich habe das Karma als Gesetz von Ursache und Wirkung erklärt und es dabei bewenden lassen. Sich aus dem Karma-Kreislauf zu befreien, ist eigentlich nicht schwer. Es ist nur auf dieser Welt eine solch große Herausforderung, weil hier nicht gelehrt wird, was volle Verantwortung für das eigene Tun bedeutet. Verantwortung und Verantwortlichkeit ist eine persönliche Sache. Es ist eine Entscheidung. Viel zu viele von euch glauben, dass es Kräfte gibt, die ihr nicht kontrollieren könnt, und deswegen versucht ihr auch nicht, die volle Verantwortung zu übernehmen.

Viele gehen davon aus, dass es Verschwörungen und Geheimniskrämerei gibt (orig.: „Hidden Hand concept"), aber es wird wenig getan, um das zu ändern. Und dadurch, dass ihr nichts dagegen unternehmt, tragt ihr dazu bei, dass ihr weiterhin diese Erfahrung macht, und ihr unterstützt diese Realität weiter. Natürlich werdet ihr durch die willigen Komparsen dieses Systems bestraft, wenn ihr Widerstand leistet - in den USA der 60er Jahre wurde dies deutlich. Doch wenn ihr den Mut gefunden hättet, in großer Zahl Widerstand zu leisten, wärt ihr heute in einer besseren Situation.

Candace: An dieser Stelle habe ich Buddhas's Channeling unterbrochen und wir begannen, zu diskutieren. Zusätzlich zu den Themen von Wehrhaftigkeit und Protest habe ich mich mit Fragen zum Karma beschäftigt und mit den Problemen, die von der „Anderen Seite" verursacht werden. Beide Themen werden in einer weiteren Nachricht von Buddha behandelt werden. Was nun folgt, gab mir Buddha vor einigen Tagen durch.

Ich habe ein Mail bekommen, in dem es um zerstörerische Waffen ging, insbesondere wurde dort eine Waffengattung beschrieben, die Menschenmengen (z.B. Demonstranten) kontrollieren kann und die Israel angeblich im Besitz hat. Diese Waffen benutzen Schallwellen, die Orientierungslosigkeit, Übelkeit und Erbrechen verursachen. Diese Waffen werden hoch gelobt als Möglichkeit, Menschen zu kontrollieren ohne sie zu töten. Vielleicht ist es das, was wir in den Nachrichten sahen, als es hieß, die Polizei habe die Demonstranten ohne Waffengewalt vertrieben. Sie waren vielleicht auf andere Weise bewaffnet.

Buddha: In diesen Zeiten ist es wesentlich schwieriger, zu demonstrieren und Widerstand zu leisten. Die meisten von euch sind sich bis zu einem gewissen Grade bewusst, dass verheerende Waffen gegen euch eingesetzt werden können. Die meisten von euch haben außerdem zu große Angst vor dem Tod. Und auch dann, wenn ihr an Reinkarnation glaubt - was nicht die Norm ist - seid ihr skeptisch und fürchtet, nicht „in den Himmel" zu kommen. So allgegenwärtig ist die konventionelle und verbreitete Vorstellung vom Himmel (orig.: „so pervasive is the Heaven teaching").

Der Himmel ist eine Wahl, und ihr könnt euch jetzt und hier entscheiden, darin zu leben. Ihr könnt im Himmel während Widerstand und Protest leben oder wenn ihr im Gefängnis seid. Ihr könnt 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche im Himmel sein, ganz unabhängig davon, womit ihr gerade beschäftigt seid. Ich habe nicht gelehrt, dass es einen bestimmten Tag für das Gebet gibt. Ich habe gelehrt, dass jeder Tag ein Tag zum Beten ist, das jede Minute heilig ist. Und wenn ihr diese Wahrheit lebt, werdet ihr bald ins Nirwana finden.

Ein heiliges Leben zu führen scheint auf dieser Erde sehr schwer erreichbar zu sein. Doch bedenkt: Es ist eine Idee, ein Ideal. Es geht darum, jede Minute die Freude und Anteilnahme (orig.: „learning to be had") zu leben, unabhängig von eurem Beruf oder den sonstigen Lebensbedingungen. Ich möchte euch noch einmal auf die Anteilnahme aufmerksam machen. Wenn ihr zu Hause bleibt und euch versteckt und nicht aktiv Widerstand leistet oder demonstriert, obwohl ihr doch wisst, dass es nötig ist, was könnt ihr dann lernen? Was ist die Herausforderung, euch zu verstecken? Wo ist dann die Courage?

Das "Zwei oder mehr in Meinem Namen" ist so ein machtvollen Konzept, und wenn es um die Courage geht, um wirklich etwas zu erreichen, wird es so selten genutzt! Vielmehr kommen viele in einer Kirche oder kirchlichen Einrichtung zusammen und zahlen dem Pastor Geld. Damit tut er wenig, außer, dass Kirchen gebaut werden in Jesu' Namen, und eure eigene Macht verflüchtigt sich. Der Pastor stiehlt sie euch. Ihr sitzt in euren religiösen Gebäuden, an dem Tag, der eurer spezieller Glaube euch vorschreibt - Freitag, Samstag oder Sonntag oder neuerdings auch Mittwochs - und ihr gebt die Gottesmacht, die ihr im Innern haben, an jemand anders ab.

Ein sehr wichtiger Umstand, den ich in den USA in den letzten Jahren beobachtet habe ist, dass die Religion - besonders die christliche - genutzt wird, um Unterstützung für George Bush und seine Maschinerie des Bösen zu erreichen. Dies erfordert die Unterstützung durch den Klerus, die ihre Macht dem Bösen ausgeliefert haben, und die meisten von ihnen wissen es. Einige tun das in voller Absicht, andere machen es, weil man es ihnen gesagt hat und sie Angst vor den Konsequenzen haben, wenn sie sich weigern. Doch sie tun es.

Was wohl passieren würde, wenn die Ängstlichen zusammenkämen "Zwei oder mehr in Meinem Namen", in großer Zahl, und ihren Gemeinden erzählen würden, was im Christentum vor sich geht? Einige dieser Kleriker haben große Gemeinden, und nicht jeder, der mitläuft, ist so dumm, dass er darauf nicht reagieren würde.

Der Grund, dass die christliche Religion zur Zeit mehr Zulauf hat, als jede andere Glaubensgemeinschaft, ist, dass ihr eine bessere Erziehung und bessere Lebensumstände habt. Ihr braucht nicht so viel Zeit aufzuwenden, um zu arbeiten, und ihr habt Zeit übrig, um zu fragen, was im Spiel des Lebens vor sich geht. Es gibt ein aufrichtiges Suchen, und die Leute mögen oftmals die Worte in der Bibel, zumindest die guten Worte, die wir hineingeschrieben haben (orig.: „... the good words we left in"). Und dann werden sie zur Beute.

Manche finden keine Antworten in einer bestimmten Kirche, und so probieren sie eine nach der anderen aus. Manche probieren den Buddhismus, manche den Islam, und wieder andere geben einfach auf. Wieder andere - und das ist die häufigste Situation - bleiben einfach in der Kirche, in der sie zuletzt waren. Zu diesem Zeitpunkt sind sie schon so manipuliert, dass sie nicht gehen können, obwohl sie doch keine Antworten für sich gefunden haben.

Sie sind den Dunkelmächten erlegen. Und viele Pastoren sind begierig, wenn sie ein neues Schäfchen finden, dass Kirche um Kirche ausprobiert hat und darüber müde geworden ist. Dieses neue Mitglied ist unterwürfig geworden, entweder dem Christentum oder dem Islam.

Sich Gott zu unterwerfen, ist die gefährlichste Lehre auf der Erde überhaupt. Gottes Wille ist, dass ihr zu Göttern werdet - oder wenn sich das für euch besser anhört: wie Gott werdet: allwissend. Gott plant nicht Euer Leben, er will nicht, dass ihr nach Seiner Pfeife tanzt, in dem ihr zum Beispiel Kriege in Seinem Namen führt, Kirchen in Seinem Namen baut oder anderen in Seinem Namen Schmerzen zufügt.

Hoppla, habe ich etwa einen Fehler gemacht, weil ich "Kirchen in Seinem Namen baut" in die Mitte gesetzt habe, zwischen Krieg und Schmerz? Nein, ich habe keinen Fehler gemacht. Denn es wird viel Schaden dadurch angerichtet durch das viele Geld, dass für Kirchenbauten verwendet wird. Denn es muss gesammelt werden, und dazu müssen die Leute Sonntag, Samstag oder Freitag in die Kirchen geholt und um Geld gebeten werden. Als Gegenleistung erhalten sie völlig sinnlose Lehren, vielleicht eine kleine Mahlzeit danach. Und singen wohlklingende Lieder, deren Texte jedoch großen Schaden verursachen.

Der Pastor erzählt ihnen als Gegenleistung für ihre Spende, dass er Jesus, Allah, Jehova oder Jahwe kennt und dass er eine Eintrittskarte für den Himmel hat. Doch hat der Gläubige nicht nur sein Geld abzuliefern, er muss sich die Lehren anhören, den Regeln und Glaubenssystemen folgen. Und das erfordert seine Unterwürfigkeit, und so ordnet der Gläubige sich unter.

Die Kirche ist nicht der einzige Ort, an dem Unterwürfigkeit gelehrt wird. Wenn ihr kein Interesse an der Kirche habt, wird euch trotzdem einiges an Unterwürfigkeit in eurer Erziehung vermittelt, durch die Gesetze eurer Regierungen, durch soziale Kontrolle aller Art, und ihr schluckt das alles. Selbst wenn ihr Buddhisten seid, werdet ihr davon nicht verschont: Denn euch wird Passivität gelehrt.

Ihr braucht keine Waffen zu laden, um gegen die Dunkelmächte, das Böse zu kämpfen. Ihr müsst ihm lediglich die Unterstützung entziehen. Doch noch einmal: Die meisten erkennen die Dunkelmächte nicht einmal. Die Dunkelmächte üben sehr effektive Kontrolle durch Geld aus, entweder dadurch, dass ihr „den Zehnten" an eure religiösen Organisationen abliefert, oder dadurch, dass ihr Steuern zahlt. Viele von euch tun beides.

Was denkt ihr, wie viele von euch zahlen für den Krieg im Irak, einfach durch die hohen Benzinpreise? Ja, ich weiß, ihr müsst zu eurer Arbeit gelangen. Was würde wohl passieren, wenn für eine Woche die Bevölkerung „Nein!" sagen würde und kein Benzin kaufen und nicht zur Arbeit gehen würde? Würde das einen Unterschied machen? Ganz bestimmt! Ich denke, Benzin würde sehr schnell viel billiger werden.

Doch noch einmal: Die Dunkelmächte kontrollieren durch Ignoranz. Viele unterstützten den Irak-Krieg, und sie bezahlen fröhlich die hohen Benzinpreise. Viele in den USA unterstützen den Irak-Krieg mit der Begründung, dass sie Öl für ihre Arbeit brauchen, und das es in Ordnung ist, ein anderes Land wegen der Ressourcen auszurauben. Dafür, dass Benzin ein bisschen billiger wird. BILLIGER? Hoppla, der Preis ist dummerweise gestiegen. Das mit dem Irak hat wohl nicht so funktioniert, wie es gedacht war.

Jetzt bekommt Ihr die Sauerstoffflasche, denn die Dunkelmächte sind zu mächtig geworden und haben schreckliche Massenvernichtungswaffen. Wieder werden Konzentrationslager gebaut, und diese, meine Freunde, sind nicht nur in den USA, sie wurden auch in Europa, Südamerika, Indien, Russland, Japan (ja, das friedliche Japan), China und Kanada gebaut, und die Liste ist noch länger. Und ihr Christen, Moslems, Buddhisten und Juden, hört meine Worte: SIE SIND FÜR EUCH!

Allen von euch, die sich als Gottes Geschöpfe empfinden, sei gesagt: Die Dunkelmächte mögen Gott nicht, und auch nicht seine Geschöpfe. Werdet ihr in die Lager gehen, so wie es im 2. Weltkrieg geschehen ist? Bedenkt: Lager gab es nicht nur in Deutschland und Polen, meine Freunde, sie waren in Russland und auch in China. Da gibt es vieles, was ihr nicht wisst.

Ohne unser Eingreifen und unsere Hilfe würde die größte Katastrophe in diesem Universum passieren, denn dies ist der letzte Schlupfwinkel der BBB&G's. Macht Euch keine Sorgen - während Ihr auf NESARA gewartet habt, im letzten Jahr, ist viel geschehen, um die Dunkelmächte zu vertreiben. Die Ausrufung von NESARA und das Zweite Kommen und eure Raumgeschwister werden den Rest erledigen und alle Dunkelkräfte beseitigen, die jetzt noch da sind.

Doch bedenkt: Es gibt da immer noch die kleinen Dunkelmächte, die Menschen nämlich die "dunkel" sind einfach deswegen, weil es ihnen an Wissen mangelt und sie hungrig oder sozial benachteiligt sind. Es ist sehr wichtig, dass ihr euch auch um diese Menschen kümmert und die sich jetzt bietende Gelegenheit nutzt. Denn sonst werden diese Menschen sich zur größeren Gefahr entwickeln als die jetzigen Dunkelmächte, UND DIE ERDE WIRD TROTZDEM STERBEN.

Ihr müsst aus eurer Unterwerfung herausfinden und eure Göttlichkeit annehmen. Wartet nicht darauf, dass Gott „es schon richten" und für Euch erledigen wird. Ihr seid Gott, das ist die wichtigste Lehre für die Erde in diesen Zeiten. IHR SEID GOTT, IHR SEID GOTT, IHR SEID GOTT. Ja, ihr habt den Schöpfersohn (orig: „Creator Son") hier, er ist Gott, doch ihr seid sein Körper, ihr müsst die Arbeit tun.

Dies ist eine Zeit großer Herausforderungen für die älteren, mehr erfahrenen Seelen und für die inkarnierten Sternenleute. Ihr dürft euch nicht länger dem Vater unterwerfen, ihr müsst zum Vater in Tätigkeit werden. Ihr habt im Buch Urantia über den Gottesfunken (orig.: „Thought Adjuster") gelesen. Der Gottesfunken macht euch zum Vater. VERSTEHT DAS! DER GOTTESFUNKEN MACHT EUCH ZUM VATER! HÖRT AUF, VATER/MUTTER GOTT ZU SUCHEN, wenn ihr New Age Überzeugte seid. Beginnt damit, Teile des Vaters (orig.: „Father Fragments") zu sein, Vater Gott in Aktion zu sein. SEID DER VATER!

Ihr habt jetzt die Gelegenheit, euch eure Träume zu erfüllen, um das Warten zu überbrücken. Ihr werden Hilfen erhalten, Unterstützung und auch Geld. Jetzt ist die Zeit, aus der Begrenzung zu finden, die Unterwerfung zu überwinden und den Weg in die Göttlichkeit zu gehen.

Doch um darauf zurück zu kommen, worüber ich vorher schon gesprochen habe: Ihr hättet schon mehr erreichen können, wenn ihr nicht so lethargisch gewesen wäret (orig.: „... if not so asleep at the wheel"). Denkt and die Macht des „Zwei oder mehr in Meinem Namen." Umfangreiche Protestmärsche, lange vor dem Irak-Krieg hätte es geben können. Ihr hätten aus den Kirchen austreten und euch anders organisieren können, dies hätte Euer Ziel sein sollen. Die 60er und 70er Jahre sind euch entglitten, und ihr habt einfach geschlafen.
Schaut zurück und denkt daran, was Martin Luther King getan hat. Ja, sie haben ihn umgebracht. Doch wer sonst hat es gewagt, öffentlich Widerstand zu leisten (orig. „... to step up to the plate"). Ja, da waren die Schüsse an der Kent State Universität

, und für eine Zeit haben einige Studenten versucht, zu rebellieren, doch dann habt ihr geschlafen. Wir haben euch in die Kirchen gehen sehen, und dann habt ihr wirklich geschlafen. Wir sahen einige von euch, die sich dem New Age zugewandt haben, doch die meisten von euch haben immer noch geschlafen.

In den 90er Jahren haben wir erneut versucht, Euch zu wecken. Und bei einigen ist uns das auch gelungen, doch es waren nicht genug. Es scheint so, als hätten die Anschläge vom 11. September ein wirkliches Erwachen verursacht. Wir hätten diese Anschläge verhindern können, wisst ihr, doch was wäre dann passiert? Ihr hätten weiter geschlafen. Doch seit versichert, dass wir - die meisten von uns Aufgestiegene Meister - und die Sternenleute viele weitere Anschläge verhindert haben, während ihr erwacht seit.

Candace: In Bezug auf das Erwachen in den 90er Jahren sind vor allem zwei Dinge zu nennen, an denen Buddha maßgeblich mitgewirkt hat: Neale Donald Walsch und seine Bücher (Gespräche mit Gott 1-3 etc.), und dann die Phoenix Journale. Und dann gab es viele weitere Materialen, die begannen, auf den Markt zu kommen. Besonders das letzte Buch von Neale Donald Walsch „What God Wants" ist kurz und außerordentlich gut. (Anm. d. Ü.: Das Buch ist noch nicht in deutscher Übersetzung erschienen.) In diesem Buch hat Neale die ganze Schreibarbeit übernommen, und Buddha sagt, dass er sehr stolz auf Neale und seine Arbeit ist.

Buddha: Nun seid ihr erheblich mehr erwacht, doch es reicht noch nicht. Viele von euch werden auch mit dem Zweiten Kommen nicht erwachen, doch es wird helfen. Viele von euch wollen nach wie vor, dass Gott die Welt rettet, und daher werden sie möglicherweise die Sternenleute als Götter ansehen. Ihr habt eine Art, jeden anderen, der mehr Erfahrung als ihr selbst habt, zu Göttern zu machen und von jenen die Lösung der Probleme zu erwarten. IHR SEID DIE GÖTTER.

Und bevor die Dunkelmächte sich so festgesetzt haben durch ihre Täuschungsmanöver - von Euch unterstützt! - hättet ihr sie vertreiben können. Iht habt die Steuern bezahlt und euch für die Unterstützung bedankt. Ihr habt „den Zehnten bezahlt" und den Dunkelmächten gedankt für jemanden, zu dem ihr beten könnt. Ihr habt in der Schule gestanden und getan, was man von euch verlangt hat - und das selbst dann, wenn ihr den Vorfall eigentlich hättet melden müssen und es nicht getan habt. Ihr habt den Dunkelmächten erlaubt, euch zu kontrollieren, einfach dadurch, dass ihr weggesehen habt.

Dies ist die lange Geschichte der Erde, und es ist jetzt Zeit, diese Geschichte zu ändern. In der Bibel ist die Rede vom 1000jährigen Friedensreich, und davon, dass danach das Böse wiederkehren wird.

LEBT NICHT EINFACH EURE 1000 JAHRE FRIEDEN, UM DANACH WIEDER DEM BÖSEN ANHEIM ZU FALLEN. LASST NICHT ZU, DAS DAS BÖSE JEMALS WIEDER ERSTARKT UND MACHT ÜBER EUCH GEWINNT.

ERZIEHT EURE KINDER DAZU, ZU ERKENNEN, WANN DAS BÖSE ODER DIE HÖLLE WIEDER ZUR ERDE ZURÜCKKEHRT. MEINE FREUNDE, DIE DUNKELMÄCHTE HABEN DIESEN KLEINEN ABSCHNITT IN DIE BIBEL HINEINGESCHRIEBEN, UM EUCH ZU WARNEN, DASS SIE IMMER DA SIND, UND NICHT ETWA VERSTECKT ODER ABGETAUCHT. AN IHREN FRÜCHTEN SOLLT IHR SIE ERKENNEN. UND SO SOLLT IHR ENTWEDER DIESEN PLANETEN HEILEN UND MIT GÖTTLICHKEIT ERFÜLLEN, ODER IHR WERDET ZERSTÖRUNG ERFAHREN, UND DAS AUCH NACH 1000 JAHREN. IHR WERDET ZUM BÖSEN WERDEN. DENKT DARÜBER NACH. WIR HELFEN EUCH UND LEITEN EUCH AN, DOCH WIR WERDEN NICHT DIE ARBEIT FÜR EUCH TUN. ICH WÜNSCHE EUCH FRIEDEN UND STANDHAFTIGKEIT BEI EURER REISE.

ICH BIN LORD BUDDHA.

Candace: Ich muß diese Nachricht noch weiter ausarbeiten, doch der Platz in der E-Mail ist erschöpft. Ich werde also in meiner nächsten Nachricht den Text fortsetzen.

Ich habe ein paar Veränderungen vorgenommen in der Art und Weise, wie ich dieses Projekt handhabe, bis NESARA ausgerufen ist und das Zweite Kommen stattfinden kann. Viele von Euch verlangen mehr Nachrichten, doch gerade im Moment habe ich soviel E-Mails, die meine Zeit beansprucht.

Auch ich warte sehnlichst auf diese Veränderungen, ich möchte gerne mit der nächsten Phase weitermachen. Wir sind jetzt schon fast 7 Monate an diesem Projekt. Ich möchte dringend die Arbeit an meiner Website aufnehmen. Ich möchte auch weitergehen. Und so möchte ich euch einen Kompromiss vorschlagen. Gerne dürft ihr mir auch weiterhin schrieben, doch werde ich euch nur selten persönlich antworten. Vielmehr werde ich mehr Nachrichten veröffentlichen und die Fragen in diesen Nachrichten beantworten. Denn ich weiß, das Fragen, die jemand gestellt hat, auch einem anderen helfen, der diese Frage nicht stellen würde. Ich werde die Nachricht von Buddha noch abschließen. Und evtl. werde ich auch Matreya um eine Durchgabe bitten, denn seinen Weg kennt ihr wahrscheinlich besser. Und wenn es mir erlaubt wird, werde ich auch noch die Nachricht veröffentlichen, die ich kürzlich angekündigt habe: Von einer sehr bekannten Persönlichkeit, die vor kurzem gestorben ist.

Und es gibt jetzt auch nicht mehr so viele Aufgestiegene Meister, mit denen ich arbeiten könnte. Ich bin auch etwas müde, obwohl es mir viel Freude gemacht hat, euch diese Meister bekannt zu machten. Sananda geht jetzt seine eigenen Wege und führt seine Projekte fort. Und das ist sehr wichtig in diesen Tagen des Wartens. Es sind Projekte, die schon längst abgeschlossen wären, wenn das Zweite Kommen nicht verzögert worden wäre.

Darum habt etwas Geduld mit mir. Ich muss jetzt meinen eigenen Weg gehen. ICH BIN ein Aufgestiegener Meister von meinem Heimatplaneten Myrua von Alcyone (Plejaden, Anm. d. Ü.) ICH BIN eine Christusseele (orig.: „Christed Being"). Meine Organisation, AbundantHope arbeitet mit dem Büro des Christus. Es ist eine Organisation des Zweiten Kommens.

Und wenn ich mehr Nachrichten herausgebe und weniger E-Mails beantworte, kann ich für die Organisation schreiben. Mit den Nachrichten erreiche ich wesentlich mehr Leute als wenn ich einzelne e-Mails beantworte. Und so könnt ihr erwarten, dass ich die Fortsetzung von Buddhas Nachricht bereits in einigen Tagen bringen werde und nicht erst in einer Woche. Bitte schreibt mir weiterhin die Fragen, die ihr in meinen Nachrichten beantwortet haben möchtet und die ich bisher nicht erschöpfend behandelt habe.

Die Ankündigung von NESARA steht nun sehr bald bevor, die kleinen, ärgerlichen Details und Schwierigkeiten wurden gelöst. Ich habe kürzlich Fragen von Leuten erhalten, die in Foren gelesen haben, das es einen Attentatsversuch auf Sananda und Seine Gruppe während des Zweiten Kommens geben soll. Das ist nicht wahr, obwohl die BBB&G's dies gerne versuchen würden. Sananda und Seine Gruppe sind ausreichend geschützt.

Auch weiterhin werden die Internet-Foren von den Dunklen unterwandert, sie versuchen, Ideen dort unterzubringen, die Angst erzeugen und die Leser entzweien. Ich habe eine großartige Idee für euch Forumsteilnehmer. Anstatt euch darüber den Kopf zu zerbrechen, ob ich „echt" (im Sinne von autentisch, Anm. d. Ü.) bin oder nicht, lest doch lieber ein paar Phoenix-Journale und bildet euch weiter. Und dann sprecht miteinander darüber, was ihr gelesen und gelernt habt.

Ich sehe Unmengen leeres Geschwätz und nutzlose Debatten in diesen Foren, das ist der Grund dafür, warum ich mich nicht daran beteilige und sie auch selten besuche. Ich tue es eigentlich nur dann, wenn ich eine E-Mail bekomme und gezielt nach bestimmten Inhalten in Foren gefragt werde. Ich kann meine Zeit sinnvoller verwenden anstatt in den Foren. Vor einigen Jahren habe ich an einem Forum teilgenommen. Ich fand das entsetzlich, aber ich habe eine Menge dabei gelernt. Es gibt da eine große Verschwendung von Gedanken und Zeit. Diese Foren wären viel sinnvoller, wenn die Schreiber sich besser informiert hätten und die Diskussionen dadurch mehr Tiefgang hätten.

Alles Liebe, paßt auf Euch auf, Candace.








All writings by members of AbundantHope are copyrighted by
©2005-2021 AbundantHope - All rights reserved

Detailed explanation of AbundantHope's Copyrights are found here


Top of Page

Telepathische Nachrichten (Candace)
Latest Headlines
DIE ZEIT IST UM
Kein NESARA oder GESARA
Denn Gott LIEBTE die Welt so sehr...
Kurze Botschaft an alle Leser/Unterstützer
Ankündigung von Übertragungen des Gedankenjustierers
Der Meister-Michael-Sohn tanzt mit den Michael-Töchtern
Nach Enlil
Letzte Chance für WAHRE Macht und Ehre
Der Richter spricht
Der Richter spricht
Esu spricht zu Eve und Michael, ihrem Webmaster
An Meine Geliebte Eve
HEUTE IST UNSER JAHRESTAG!
Neustes Update zu den 3 dunklen Tagen
Update zu den drei dunklen Tagen  (3DD)
Ein kurzes Update über Aktivitäten vor den 3 dunklen Tagen
Die Schlacht ist gewonnen
Die drei Tage Dunkelheit
Die drei Tage Dunkelheit
Lasst das alte Ostern vergehen und das neue Ostern anfangen