From AbundantHope.net

Spirituelle Schätze
Eine Neujahrsbotschaft
By Hazel
Jan 4, 2016 - 9:27:57 AM

EINE NEUJAHRSBOTSCHAFT

Von Hazel

1. Januar 2016

 

Übersetzung: Harald Kuehn

 

 

Während die Reste dieses Jahres dahinschwinden und eine neue Morgendämmerung erwacht, wandelt sich das Leben des alten, um Platz zu schaffen für eine neue Erfahrung. Mit dem Beginn eines neuen Jahres wird Hoffnung neu belebt und Entschlossenheit gestärkt. Die angeborene Sehnsucht nach Vervollkommnung wird wiederbelebt und Lektionen aus dem vergangenen Jahr bilden die Grundlage für Fortschritt.

 

Der Lauf der Zeit ist stets loyal, da er ermöglicht, daß neue Ziele entworfen werden, sich neue Gelegenheiten bieten, neue Entscheidungen getroffen werden und neue Schöpfungen sich verwirklichen. Doch während das Ablaufen der Zeit die Vergangenheit verschluckt, klammert sich die emotionalen Reste von Erfahrungen oft an das Bewußtsein des Menschen und folgen ihm in sein neues Erleben hinein, falls sie nicht gelöst wurden.

 

Während dieses letzten Jahres sind euch vielleicht zahllose Erfahrungen begegnet, von denen einige Herausforderungen, Prüfungen und Schwierigkeiten einbrachten. Ich kann zweifelfrei sagen, daß 2015 ein Jahr war, welches die Menschen dazu aufforderte, sich mit sich selbst zu konfrontieren und Probleme und Aspekte ihres Lebens zu untersuchen, die in Angriff genommen, losgelassen oder gelöst werden mußten.

 

Wovon viele nichts wissen: Die die Erdebene bombardierenden interdimensionalen Frequenzen haben den Boden des menschlichen Bewußtseins bestellt und Unwohlsein bereitet, um jede einzelne Person auf die Notwendigkeit aufmerksam zu machen, den Abfall zu bereinigen, welcher seine/ihre Fähigkeit behindert, in einem oder mehreren Lebensbereichen Fortschritt zu erzielen. Jeder hat so die Gelegenheit erhalten, disharmonische Energien zu eliminieren oder Gedankenformen zu verändern, damit eine neue Saat ausgesät werden konnte, um im neuen Jahr eine befriedigende Ernte hervorzubringen.

 

2015 war das Jahr, welches als Katalysator das Bewußtsein des Menschen anspornte, wach zu werden, damit er Maßnahmen ergreifen würde, die Stigmata der Konditionierung zu beseitigen, was zweifellos eine Rückkehr zur 'Ganzheit' ermöglichen würde, falls er die mächtigen Unterströmungen seiner Massen-Erfahrungen erkennt. Es hat eine gewaltige Verschwörung stattgefunden, um das Bewußtsein einer jeden Person durch die Anregungen ihrer individuellen Erfahrungen anzuheben.

 

Die Frage ist, wieviele Menschen haben ihre Erfahrungen aus einer Perspektive betrachtet, die ihnen ermöglichte, den Wert der Erfahrung zu erkennen und die spezielle 'Ernährung' zu bestimmen die benötigt wird, um mit dieser Erfahrung möglichst schmerzfrei umzugehen? Die allgemeine Tendenz besteht darin, in ein Opferbewußtsein zu fallen, das Spiel der Schuldzuweisung zu spielen und sich endlos zu beschweren. Jede Erfahrung ermöglicht jedoch, daß eine ENTSCHEIDUNG getroffen werden kann. Eure Entscheidung wäre durch den Zustand eures BEWUSSTSEINS zur Zeit der Erfahrung festgelegt worden. Das Gesetz von Entscheidung und Konsequenz ist für immer in jedem Kapitel eures Lebens im Spiel. Wenn ihr die Wahl trefft, als Opfer zu reagieren, dann habt ihr euch der Wonne beraubt, die Zügel selbst in die Hand zu nehmen und auf eine Art und Weise durch die Erfahrung hindurchzusteuern die euch erlaubt, die Entscheidungsbefugnis zu behalten. Vielleicht unterstützen euch eure Erfahrungen immer wieder bei der Gelegenheit die Entscheidung zu treffen, eure Machtbefugnis zurückzufordern und eine autorisierte Haltung zu wählen. Wenn ihr dazu in der Lage wart, dann wird sich die Natur eurer Erfahrungen im neuen Jahr mit Sicherheit verändern. Ihr müsst die STIMME eurer Erfahrungen beherzigen, damit ihr das erkennen oder wahrnehmen könnt, was angepasst, geändert oder umgewandelt werden muß.

 

Was nehmt ihr mit ins neue Jahr? Gibt es irgendwelche Ids* von Opferbewußtsein, die noch in den Untiefen eures Bewußtseins lauern? Massieren oder piksen Schuldgefühle, Scham, Ärger oder Missgunst eure Gedanken? Wenn ja, wie könnt ihr erwarten, daß euer neues Jahr neue Dinge hervorbringt?

 

Wie haben euch eure Wahrnehmungen während des letzten Jahres gedient? Was waren die Ergebnisse eurer Wahrnehmungen? Haben sie Traurigkeit, Unzufriedenheit, Desillusionierung, Ernüchterung, Gefühle der Wertlosigkeit und Hilflosigkeit ergeben, ODER Optimismus, Hoffnung, Zuversicht und wachsendes Vertrauen? Eure Wahrnehmungen sind machtvoll insofern, als daß sie Macht geben oder entmachten können, bereichern oder vermindern. Die Glaubensebene in euren Wahrnehmungen diktiert die Ergebnisse eurer Wahrnehmungen. Erlaubt den Resultaten eurer vergangenen Wahrnehmungen euch anzuleiten hinsichtlich der notwendigen Veränderung in eurer Wahrnehmung, um erbauliche Ergebnisse zu ernten.

 

Der Wert eurer Wahrnehmung liegt in ihrem ANREIZ. Ist eure Wahrnehmung durch das Ego motiviert, welches GLAUBT UND REAGIERT, oder durch den unendlichen Geist in eurem Inneren, der WEISS UND ANTWORTET? Das Ego kann nicht über seine Bequemlichkeit hinausschauen, während der Geist eure Wahrheit kennt. Das Ego wird auf eine Art und Weise wahrnehmen, die eure Annehmlichkeit bewahrt, aber der unendliche Geist wird auf eine Weise wahrnehmen, die eure WAHRHEIT offenbart. Eure Erfahrungen werden euch erziehen, wenn ihr ein williger Schüler und in der Lage seid, eure Emotionen so zu ordnen, daß ihr einen gesunden Einblick in die Erfahrung erhaltet.

 

Aufarbeitung und Reflektion eurer Erfahrungen während des letzten Jahres, wie auch Entschlossenheit und Disziplin sind nötig um festzulegen, was ihr im neuen Jahr erschaffen wollt. WERDET EUCH DER TATSACHE BEWUSST, DASS JEDE ERFAHRUNG EUCH DIE MÖGLICHKEIT VERSCHAFFT EINE ENTSCHEIDUNG ZU TREFFEN, DIE EUCH NÄHER AN DIE VERKÖRPERUNG EURER SOUVERÄNEN NATUR ALS EIN GÖTTLICHES WESEN BRINGT. SEGNET EURE ERFAHRUNGEN, EGAL WIE SCHMERZHAFT DIE AUSWIRKUNGEN GEWESEN SEIN MÖGEN.

 

Euer Bewußtseinszustand als Ergebnis eurer Erfahrungen beeinflusst nicht nur EUER Leben; er webt sich auch in das Gefüge des kollektiven Bewußtseins ein. Was fügt ihr dem kollektiven Bewußtsein im Jahre 2016 hinzu? Welchen Beitrag leistet ihr für die Welt im Ganzen? Es ist ungesund, sich für Ignoranz in einer Zeit zu ENTSCHEIDEN, in der der Planet Erde und die Menschheit mitten in von kosmischen Gezeiten angetriebenen zyklischen Veränderungen stecken. Die Schleier der Heuchelei müssen vom Bewußtsein des Menschen gerissen werden. Man kann dem Leben nichts hinzufügen...

 

· wenn man sagt, man liebt, jedoch ständig urteilt;

· wenn man Mitgefühl empfindet mit der Notlage der Bedürftigen, doch nichts

anbietet, um ihren Existenzkampf zu lindern;

· wenn man für sich selbst betet, aber nicht für andere;

· wenn man Segnungen anstrebt, doch seinen Bruder verflucht

· wenn man sein eigenes Leben wertschätzt, jedoch nicht das Leben eines anderen;

· wenn man von anderen Mitgefühl und Verständnis erwartet, aber wenig oder nichts

im Gegenzug anbietet;

· wenn man Frieden in der Welt wünscht, aber im eigenen Inneren Konflikte

austrägt, oder man befindet sich im Krieg mit anderen

(DENKT DARAN, EIN

HAUS, DAS IN SICH SELBST GESPALTEN IST, HAT KEINEN BESTAND, UND

IHR SEID EUER EIGENER TEMPEL);

· wenn man Vergebung möchte, aber sich selbst oder anderen nicht vergeben kann

oder will.

 

2015 war das Jahr, welches der Menschheit die Gelegenheit bot, AUFZUWACHEN und ENTSCHEIDUNGEN zu treffen, VERÄNDERUNGEN herbeizuführen und BESCHLÜSSE zu fassen. Für viele wird 2016 ein Jahr der DESTILLATION, der TRENNUNG und der AUFERSTEHUNG sein. Der RAHM WIRD NACH OBEN STEIGEN. DER RAHM IST DIE DESTILLIERTE VOLLKOMMENHEIT, WELCHE SICH ABTRENNT VOM SCHWEREN BODENSATZ, BESTEHEND AUS DEN SCHATTEN UND DEM MORAST EINES KONTAMINIERTEN BEWUSSTSEINS. DER RAHM WIRD AUFSTEIGEN IN SEINER LEICHTIGKEIT, UM DAS EWIGE IN IHM ZU ERHELLEN, ZU BELEBEN UND ZUM AUSDRUCK ZU BRINGEN.

 

Liebe und Segenswünsche an ALLE

 

Hazel.

 



*Id/Ids: Ein 'Id' ist ein Seelenfragment, welches noch gesund und munter ist und uns aus der Vergangenheit beeinflußt/beeinträchtigt. Es wird in einem emotionalen Augenblick erschaffen, wenn ein Individuum so sehr in einer Erfahrung gefangen ist, daß Zeit vergessen wird und ein Fragment der Seelen-Energie in ein Quanten-Potential zersplittert, das sich als ein 'Id' manifestiert. Da Zeit nicht wirklich linear, sondern simultan ist, können unsichtbare 'Ids' aus vergangenen Leben, welche lebendig und im Gedächtnis der Zelle gespeichert sind, in diesem Leben Probleme verursachen.

 




http://abundanthope.net/pages/hazel/A-NEW-YEAR-MESSAGE.shtml

 

 

Dieser Text unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. In unveränderter Form darf er überall im Internet gepostet werden. Bitte mit einem Link auf das Original verweisen. Der Text sollte in einem Stück wiedergegeben werden. Ist das nicht möglich, muss die zweite Texthälfte über den Link zugänglich sein. Danke, Candace


All writings by members of AbundantHope are copyrighted by
©2005-2017 AbundantHope - All rights reserved