categoryMenu_new
 
  Home
  EXTRAORDINARY AH Teaching from Spiritual Hierarchy
  AbundantHope
  NEW READERS! Read Here First
  Supporting AH
  Leadership of AbundantHope
  Announcements
  Regional AH Sites
  Other Sites with AH material
  Contact Us
  Becoming A Messiah
  OUR PUBLIC FORUM IS OPEN TOO ALL
  Mission Ideas
  System Busting
  Cleric Letter/English
  Translations of Cleric Letter
  AH Member Writings
  Candace
  Ron
  Rosie
  Jess
  Brian's Poetry
  James
  Giuseppe
  Esteban
  Telepathic Messages
  Candace
  Jess Anthony
  Vince
  Leonette
  John
  Adam
  Bela
  Joyce
  Hazel
  Kibo
  Peter
  Rosie
  Johan
  Lucia
  Lucia G
  Rubens
  Shellee-Kim
  Ben
  Dorothea
  Solon
  Others
  Targeted Messages
  Hano
  Light Flower
  Changing The Face Of Religion
  - Phoenix Journals - PDF in German
  Candace on Religion
  Other Spiritual Pieces
  Spiritual Nuggets by the Masters
  Phoenix Journals
  Phoenix Journals - PDF
  Telepathic Messages PDF books
  Selections from the Urantia Book
  CMGSN Pieces
  THE WAVE
  David Crayford and the ITC
  Environment/Science
  Health and Nutrition
  Podcasts, Radio Shows, Video by AH
  Political Information
  True US History
  Human/Animal Rights
  The Miracle That Is Me
  Education
  Resources
  911 Material
  Books - eBooks
  government email/phone #'s
  Self Reliance
  Video
  Websites
  Alternative News Sources
  Art and Music
  Foreign Sites
  Health and Healing
  Human/Animal Rights
  Scientific
  Spiritual
  Vegan Recipes
  Translated Material
  Dutch
  Gekanaliseerde berichten Jess
  Gekanaliseerde berichten Candace
  Gekanaliseerde berichten Anderen
  Artikelen/berichten
  French
  Canal Jess
  Par Candace
  Other Channels
  Articles
  German
  Telepathische Nachrichten (Candace)
  Telepathische Nachrichten (Jess)
  Telepathische Nachrichten (div.)
  AH Mitgliederbeiträge (Candace)
  AH Mitgliederbeiträge (Jess)
  Spirituelle Schätze
  Italian
  Translations - Candace
  Translations - Jess
  Translations - Others
  Portuguese
  by Candace
  By Jess
  By Others
  Spanish
  Anfitriones Divinos
  Bitácoras Fénix
  Creadores-de-Alas (WingMakers/Lyricus)
  Escritos de Candace
  Escritos de Otros
  Monjoronsón
  Telemensajes de Candace
  Telemensajes de Jess Anthony
  Telemensajes de Otros
  Chinese
  By Candace
  By Jess
  By Others
  Korean Translations
  Hungarian Translations
  Swedish Translations

Search
[an error occurred while processing this directive]
Translated Material : German : Spirituelle Schätze Last Updated: Dec 29, 2018 - 7:23:11 PM


Die Gesichter des Karmas - Transmutation, Lösung, Aufstieg
By Hazel
Aug 30, 2014 - 8:09:43 AM

Email this article
 Printer friendly page Share/Bookmark

Die Gesichter des Karmas –

Transmutation, Lösung, Aufstieg

Hazel, 15.8.14

Übersetzung: Harald Kühn

 

Karma wird erzeugt und angesammelt und schließlich gelöscht im Laufe der verschiedenen und unzähligen Reisen, die wir durchgehend während unserer Inkarnationen unternehmen. Der Begriff "Karma" in seinem einfachsten Ausdruck wurde geprägt, um das Universale Gesetz von Ursache und Wirkung oder Wahl/Entscheidung und Konsequenz zu reflektieren. Es ist tätige Energie oder Bewusstsein in Aktion. Karma wird erschaffen durch Entscheidungen, die der inkarnierte Ausdruck der Seele während vieler Lebenszeiten getroffen hat und die gegen die Göttliche Rechtsordnung und die Natürlichen Gesetze des Universums verstoßen.

In diesem Stück werde ich auf mein umfassendes Studienmaterial zurückgreifen, welches sich irgendwie mit den Funktionsweisen des Gesetzes von Ursache und Wirkung beschäftigt, wie auch auf die verschiedenen Heilverfahren, in denen ich ausgebildet wurde und die ich praktiziere.

Das Verständnis über das Gesetz von Ursache und Wirkung, das viele auf der Erde haben, ist extrem eingeschränkt. Karma wird in Verbindung gebracht mit Bestrafung, Vergeltung und Gerechtigkeit, während es tatsächlich einfach die Wiederherstellung des Gleichgewichts beinhaltet. Die Vorstellung, daß man das Karma aus der Vergangenheit 'abarbeiten' und die Schuld durch irgendeine Art von schwerwiegender Bestrafung begleichen muß, bevor man von ihr erlöst werden kann, ist die typische Auffassung jener, die in Bezug auf dieses Thema ungebildet sind. Tatsächlich kann man sich dafür entscheiden, sein Karma aus der Vergangenheit abzuarbeiten, jedoch gibt es andere Möglichkeiten, Karma freizusetzen oder umzuwandeln, die den persönlichen Aufstieg eines Individuums beschleunigen können. Das Spektrum innerhalb dessen Karma erzeugt wird ist breit insofern, als es von einer getroffenen Wahl, eine grauenvolle Tat zu begehen bis hin zu der einfachen Entscheidung reichen kann, sich selbst oder jemand anderen zu verurteilen, anstatt Vergebung und Liebe anzubieten. In allen Fällen werden diese Entscheidungen zwangsläufig nicht die eigene Göttlichkeit oder die eigene Natur als göttliches Wesen aufrecht erhalten und werden nicht deckungsgleich sein mit dem Willen des eigenen Höheren Selbstes.

Ich werde verschiedene existierende Formen von Karma ansprechen und die diversen Möglichkeiten erörtern, wie sie zum jetzigen Zeitpunkt bereinigt bzw. gelöscht werden können. Zuvor möchte ich aber feststellen, daß die Seelen im Vorfeld einer jeden Inkarnation vor einem Karma-Ausschuss erscheinen müssen, wo sie ihr karmisches Kontingent für diese Lebenszeit erhalten. Der Karma-Ausschuss weist den Seelen Familien und Gemeinschaften zu und dosiert das auszugleichende Karma. Berücksichtigt jedoch, daß viele zu dieser Zeit auf der Erdenebene inkarnierte Seelen hier nur sehr wenige Inkarnationen gehabt haben, und ihnen mussten daher karmische ‘Abdrücke’ (Prägungen) zugeordnet werden bevor sie sich verkörperten. Ich habe dies durch meine Arbeit mit Dolores Cannon gelernt, als ich eine Ausbildung als QHHT (Quantum Healing Hypnosis Therapist) machte. In diesem Fall wird das Karma nicht erzeugt, sondern zum Zwecke der Inkarnation zugeteilt. Viele dieser Seelen haben Missionen oder göttliche Aufgaben zu erfüllen, die sich ganz gewaltig voneinander unterscheiden können. Natürlich können sie durch ihre Entscheidungen in diesem Leben neues Karma erzeugen.

Außerdem übernehmen einige Seelen das Karma von anderen, um auf diesem Planeten abzuschließen. Es ist normal für bestimmte plejadische Seelen, auf der Erde zu inkarnieren, um von dort zu anderen Sternensystemen weiterzureisen, indem sie hier (vorher) eine ‘karmische Schutthalde’ abarbeiten. Dies beinhaltet, daß sie andere plejadische Seelen dazu überreden, ihr Karma zwecks abschließender Fertigbearbeitung zu übernehmen. In diesem Fall wird die Seele, die sich damit einverstanden erklärt, das Karma einer/eines anderen zu übernehmen, das bekommen, was man als negatives ungerechtfertigtes Karma bezeichnet, was ich im Folgenden noch behandeln werde.

Der Karma-Ausschuss legt in Übereinstimmung mit der ICH-BIN-Präsenz des Individuums und dem Christos Avatar (Christus) selbstbestimmt fest, wann die Seele das Recht verdient hat, vom Rad des Karmas und dem Kreislauf der Wiedergeburt befreit zu sein. Ich würde sagen, dies gilt noch für nicht aufgestiegene Seelen. Damit man zu höheren Dimensionen aufsteigen kann ist es tatsächlich erforderlich, daß man wenigstens 51% seines Karmas bereinigt.

Karma wird nicht nur durch die eigenen Entscheidungen erschaffen. Wir erben bei der Empfängnis karmische Prägungen von unseren Eltern durch die DNA. In der DNA- Vorlage sollten wir das Maskuline vom Vater in der rechten Spirale und das Weibliche von der Mutter in der linken Spirale erben. Aufgrund der Verfälschungen in der DNA-Schablone erben wir von beiden Elternteilen in beide Spiralen. Jedes einzelne der Probleme unserer Eltern wird bei der Empfängnis an uns weitergegeben und in der DNA gespeichert. Wenn sie nicht gelöscht und elektrisch gelöst werden, kann es passieren, daß wir am Ende so ähnlich sind wie unsere Eltern. Wir erben von unseren Eltern Probleme und Überzeugungen wie z.B. Mängel und Begrenzungen, Armutsbewusstsein, Unwürdigkeits-, Minderwertigkeitsgefühle, Opferhaltung, Vorurteile etc. Obwohl diese Prägungen genetisch bedingt erscheinen mögen – wenn wir uns entscheiden, diesbezüglich gemäß unseres freien Willens auf eine Weise zu handeln, die gegen die Göttliche Rechte Ordnung (GRO) verstößt, dann erschaffen wir uns weitere eigene karmische Prägungen. Wir müssen sie nicht verwirklichen, auch wenn wir sie geerbt haben.

Außerdem erben wir das Karma der Erde. Die Erde hat ihren eigenen Geist und ihr eigenes Karma. Als Zivilisation erleben wir nun den Bumerangeffekt des Karmas, welches der Mensch durch Plünderung und Mißbrauch der Erde erschaffen hat. Die in zunehmendem Maße auftretenden Wellen von Großflächenbränden, Erdbeben, Wirbelstürmen und Tornados sind nur ein paar Beispiele, wie das globale Karma beginnt, sich spürbar bemerkbar zu machen.

Auch das Karma des Kollektivs erben wir. Ich möchte über Holodyne1) im Verhältnis zum Kollektiv sprechen. Die Art und Weise, wie sich Bewußtsein in Verhaltensmuster ausbildet, kann besser im Hinblick auf Holodyne verstanden werden. Holodyne sind wie Computerprogramme, die unsere Gedankenmuster, Gefühle und Handlungen kontrollieren. Wir übernehmen Abdrücke (Prägungen) vom Kollektiv, und das kollektive Bewußtseinsfeld beeinflußt uns stark auf viele Arten. Wenn wir die vom Kollektiv übernommenen Programme löschen und sie vom kollektiven Bewußtsein abtrennen, dann können wir nicht durch das Kollektiv beeinträchtigt werden. Furcht ist ein Beispiel für ein Holodyn, welches wir vom Kollektiv übernommen haben.

Auch haben wir simultane Inkarnationen in verschiedenen Raum/Zeit-Zonen, die alle mit einer DNA-Matritze verbunden sind. Das kann zu karmischem “Durchscheinen” (bleed through) von einem unserer elf Seelen-Erweiterungen (“Nebenstellen”) führen, die noch zusätzlich inkarniert sind. Gewöhnlich verwirklicht sich eine Seele (Seelen-Matrix) in 12 parallel ablaufenden Inkarnationen. Dieses “Durchscheinen” kann aus der Vergangenheit oder aus der Zukunft zum Vorschein kommen. Ein Beispiel dafür ist, daß sich karmisches Durchscheinen als erlebte physische Symptome manifestieren kann, die in Wirklichkeit nicht eure eigenen sind. Wenn eine andere Seelen-Erweiterung kurz vor dem Übergang steht, kann man dies erfahren oder es läuft einiges von deren Karma durch euren physischen Körper. Wenn die DNA-Matritze gelöscht wird, bereinigen wir die Zeitachse und das Schicksal aller Bestimmungen.

Dann gibt es auch noch etwas, das als negatives ungerechtfertigtes Karma bezeichnet wird. Dies ist Karma, welches Konsequenzen verursacht, lange nachdem die Entscheidung getroffen und ausgearbeitet worden ist. Die Seele hält das Karma in ihren Aufzeichnungen der Akasha-Chronik offen und betrachtet es als nicht abgeschlossen, als Erinnerung an vergangene Entscheidungen, die sie als schreckliche Fehler wahrgenommen hat. Anders gesagt, die Seele hat das Gefühl, daß sie (noch) eine Lektion zu lernen hat, obwohl sie schon “die Prüfung bestanden hat”. Wenn dies der Fall ist, werden für einen Klienten die gleichen Umstände immer wieder auftauchen, und es fühlt sich an, als ob eine (Schall)Platte in seinem/ihrem Leben einen Sprung hätte.

Wie also drückt sich Karma energetisch aus? Göttliche Rechte Ordnung (Divine Right Order – DRO) wird in organisierter einheitlicher Energie reflektiert, während im Gegensatz dazu Karma eine desorganisierte, zusammenhanglose Energie ist. Wenn der organisierte Energiestrom gestört wird, z.B. wenn man seinen freien Willen ausübt, um eine Entscheidung oder Wahl zu treffen, die gegen die Göttliche Rechte Ordnung verstößt oder die nicht mit den natürlichen Gesetzen der Einheitsfeld-Physik (durch welche alle Dinge im Kosmos energetisch miteinander verbunden sind) übereinstimmt, dann führt das zur Erzeugung von Miasmen (schwingungsmäßige Dissonanz).

Miasmen sind umgekehrt gepolte Ladeeinheiten (reverse polarity-charge units) aus “gefrorenem Licht”. Stellt euch das so vor: Licht soll ja harmonisch fließen, aber wenn Entscheidungen gegen GRO getroffen werden, dann verhindert dies den natürlichen Fluss des Energie-Frequenz-Bewußtseins (energy-frequency-consciousness), und Bewußtseinseinheiten, welche die Grundlage für Antipartikel (die den Partikeln entgegengesetzte Ladung) bilden, werden in unserem morphogenetischen Feld kristallisiert. Die Konzentration von Kristallen im eigenen morphogenetischen Feld (MF beinhalten Vorlagen von bewußtem Licht und Ton, die als Pläne – blueprints – dienen, nach denen sich Materie bildet und bewußte Identität manifestiert) aufgrund von nicht übereinstimmenden (inkongruenten) Entscheidungen wird als der ‘miasmische Körper’ oder die ‘karmische Prägung’ (karmic imprint) bezeichnet. Der Inhalt des miasmischen Körpers oder der karmischen Prägung wird holographisch in den Körper, den Verstand und die 3-dimensionale Lebenserfahrung durch die dazugehörigen natürlichen Gesetze der multidimensionalen Manifestation hineinprojiziert.

Einfach gesagt, manifestieren sich karmische Miasmen oder karmische Prägungen als energetische Verdrehungen (twists) im jeweiligen morphogenetischen Feld, was den harmonischen Energiefluss blockiert und Trennung oder Polarisierung zu Folge hat.

Die miasmischen Kristalle die ich oben erwähnt habe, sammeln sich von Lebenszeit zu Lebenszeit innerhalb des eigenen morphogenetischen Feldes, der DNA , des physischen Körpers und des Bewußtseins an. Dies blockiert den natürlichen Evolutionsprozess, indem die Fähigkeit zur Integration des Bewußtseins auf die Seele und Überseele erschwert bzw. verhindert wird. Letztendlich beeinträchtigt es die Fähigkeit des Einzelnen, aufzusteigen.

Wie wirken sich karmische Miasmen oder Prägungen auf uns aus? Alle Krankheitszustände, Konflikte, Schmerzen, Kummer und Leiden sind das direkte Ergebnis und die Manifestation von schwingungsmäßiger Dissonanz des individuellen Bewusstseins (consciousness) mit dem Gott-Verstand (God Mind). Karmische Miasmen (d.h., Schwingungsdissonanz) können sich daher als Krankheiten und Unwohlsein manifestieren. Denkt daran, daß die Verdrehungen im Energiefeld, die eine Folge der karmischen Prägungen sind, unser energetisches Kreislaufsystem beeinträchtigen, und das kann Krankheit und Unwohlsein erzeugen. Karmische Miasmen können zu molekularer Verdichtung führen, was die Ursache für Tod ist. Die Karmischen Miasmen verhindern, daß die grundlegenden Lebenskraft-Energien hereinkommen, und deshalb können das Aurafeld, die DNA und folglich der physische Körper die normalen Ströme nicht von der Seele empfangen und auf natürliche Weise aufbauen.

Karmische Miasmen beeinflussen unsere Denkprozesse insofern, daß sie aufgrund der umgekehrten Ladung im Skalarfeld einer Person das behindern, was diese Person vielleicht anziehen oder verwirklichen möchte. Der Mensch mag sich in einer Situation wiederfinden, die man als eine ‘karmische Schleife’ (karmic loop) bezeichnet. Dies beinhaltet die Wiederholung ähnlicher Erfahrungen, die dem Kern dessen zuwiderlaufen, was die Person bewußt beabsichtigt. Es ist möglich, daß die Person immer und immer wieder die gleichen Probleme/Themen anzieht oder auch bestimmte Arten von Menschen.

Auch wenn die Entscheidungen, die man trifft, gegenwärtig mit der GRO übereinstimmen, lohnt es sich daran zu denken, daß die Karmischen Prägungen aus den Entscheidungen vergangener Leben (falls nicht gelöscht oder freigesetzt) immer noch holographisch in den Körper, Verstand und die 3-dimensionale Lebenserfahrung hineinprojiziert wird. Dies kann zu der im voranstehenden Absatz beschriebenen Situation führen, wobei eine Person verwirrt bleibt hinsichtlich der Frage, warum sich bestimmte Dinge in ihrem Leben ereignen.

Wie wird Karma freigesetzt oder gelöscht?

Es gibt eine Denkrichtung die postuliert, daß durch Entscheidung erzeugtes Karma nicht gelöscht werden kann, weil das “Gesetz” nicht gelöscht werden kann. Doch es ist nicht das Gesetz, das gelöscht wird, sondern die Wirkung.

Die violette Flamme, die der siebte Strahlenaspekt des Heiligen ist – bekannt als das sakrale Feuer, welches die Ursache, Wirkung, Aufzeichnung und Erinnerung an Sünde oder negatives Karma umwandelt – ist genau zu diesem Zweck hinterlassen worden. Sie ist bekannt als die Flamme der Transmutation, der Freiheit und der Vergebung. Wenn man sich dessen bewußt ist, daß vergangene Entscheidungen die Göttliche Rechte Ordnung verletzt haben könnten, dann kann man natürlich die violette Flamme in Anspruch nehmen, um die Konsequenzen zu transmutieren und dem eigenen Selbst, als auch anderen zu vergeben, und indem man dies tut, die karmische Prägung löschen, mit der man sich verkörpert hat. In Anbetracht der Bedeutsamkeit dieser Zeit in der Evolution der Erde bin ich fest davon überzeugt, daß die violette Flamme zur Verfügung gestellt wurde, um die Löschung von Karma zu beschleunigen und die Seelen für ihren Aufstieg vorzubereiten.

Die konventionelle Methode besteht darin, das Karma “abzuarbeiten und angemessene Entscheidungen in diesem Leben zu treffen”, was dazu dient, die karmische Problematik als die im 3-dimensionalen Leben manifestierte Projektion zu heilen (die dazugehörige miasmische Prägung aufzulösen).

Leider ist der Aufbau des miasmischen Körpers bei den meisten Menschen so verwickelt (convoluted), daß die Angelegenheiten, bei denen “bessere Entscheidungen” getroffen werden könnten, selten eindeutig oder identifizierbar sind. In den meisten Fällen wird der miasmische Körper verstärkt und weitet sich im gegenwärtigen Leben aus, da die gleichen disharmonischen Reaktionsmuster aufgrund des Sogs der miasmischen Prägung auf die mentalen und emotionalen Körper wiederholt werden.

Eine andere Methode, die miasmische Prägung aufzulösen besteht darin, ihre disharmonische holographische Projektion zusammen mit ihrer entsprechenden harmonischen Projektion durch Visualisierungsübungen zu kombinieren. Bei dieser Methode wird der disharmonische Inhalt eines gegenwärtigen Lebensdramas zurückverfolgt bis zu seinem ursprünglichen inkarnatorischen Erschaffungspunkt, dann visualisiert, als ob die entgegengesetzte harmonische Handlung in der Vergangenheit durchgeführt wurde. Ich würde sagen, dies kann durch Rückführung in vergangene Leben bewerkstelligt werden, oder durch QHHT. Dies begründet die Heilung der Gegenwart durch Veränderung des morphogenetischen Programms der Vergangenheit, wie es in der DNA gespeichert ist.

Da die karmischen Miasmen oder Prägungen umgekehrt gepolte Ladeeinheiten aus “Gefrorenem Licht” sind, kann die Transmutation des miasmischen Körpers durch Umkehrung der polaren Ladung ihrer Kristallisationen innerhalb des morphogenetischen Feldes und der DNA erreicht werden, wodurch sich die miasmischen Kristalle auflösen. Durch den Prozess der Aufspaltung und Verschmelzung wird der karmische Inhalt in interdimensionale Licht/Klang/ elektromagnetische Skalarwellen-Spektren umgewandelt, indem fortschreitend Verzerrungen befreit werden, um den dimensionalen Aufstieg zu ermöglichen.

Karmische Prägungen sind Energiemuster und können daher mit Hilfe von Energie transmutiert werden. Dies ist tatsächlich der schnellste Weg, Karma umzuwandeln. Durch Verwendung von Energie kann die Polarität der karmischen Miasmen umgekehrt werden, was zur Folge hat, daß sich die Kristallisation auflöst. Die wieder geordnete Energie wird in die DNA zurückgeleitet.

Daher ist es nicht nötig, das Karma der Vergangenheit ”abzuarbeiten” oder weiterhin das mit sich herumzutragen, was man von den Eltern oder Vorfahren geerbt hat.

Zum Schluß möchte ich noch erwähnen, daß die karmischen Miasmen zur Erschaffung des Schattenselbstes beitragen. Das Schattenselbst beeinträchtigt unsere Fähigkeiten, Lebenserfahrungen zu verstehen, zu erkennen und zu deuten. Die mit dem Schattenselbst verbundenen Rollen (“Personas”) können Schwierigkeiten dabei verursachen, voll und ganz seine Avatar-Identität zu erkennen und auszudrücken und in Übereinstimmung mit seinem Christus-Potential (Christed potential) zu sein. Diese Rollen beinhalten u.a. den Märtyrer, das Opfer, den Perfektionisten, den Diplomaten, den Schlemmer etc. Diese können ebenfalls durch den Gebrauch von Energie entfernt werden.


Hazel

1) Holodyne: Die physische Manifestation oder der Abdruck eines lebendigen Gedankens, wie er auf einer einzelnen Zelle erscheint. Das Bild, das ich in meiner Vorstellung habe, ist das Ergebnis eines Holodyns, das auf der Grundlage meiner Wahrnehmung erschaffen wurde. Zum Beispiel, um zu verstehen, daß du ein rotes Auto besitzt, muß ein Holodyn erschaffen werden, und aller Wahrscheinlichkeit nach werden die Worte “rotes Auto” in deinem Geist ein Bild deines roten Autos hervorrufen. (Urban Dictionary)

http://www.celestialhealing.org/Karmic-Clearing.html

http://www.abundanthope.net/talkitup/showthread.php?617-P-Hazel-s-Place-Here&p=23281#post23281

Dieser Text unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. In unveränderter Form darf er überall im Internet gepostet werden. Bitte mit einem Link auf das Original verweisen. Der Text sollte in einem Stück wiedergegeben werden. Ist das nicht möglich, muss die zweite Texthälfte über den Link zugänglich sein. Danke, Candace




All writings by members of AbundantHope are copyrighted by
©2005-2019 AbundantHope - All rights reserved

Detailed explanation of AbundantHope's Copyrights are found here


Top of Page

Spirituelle Schätze
Latest Headlines
Eine Neujahrsbotschaft
GENUG IST GENUG IST GENUG
12032015
Das Cobra-IS:IS-Ritual am 15. Dezember
ERSTER TORBOGEN
AN EUCH VOM ALTEN KOPF
CONSULO DEUS 2.5
CONSULO DEUS 2
CONSULO DEUS
es fing so an und endete anders... lächel
Eine einfache Geschichte - ohne mich zu entschuldigen
Füsse und Hände zusammen im Gebet
OFFENE BOTSCHAFT AN ALLE UND JEDEN
2. Botschaft an die Dunklen vom Schattengeist
An die Dunklen vom Schattengeist
Meine Botschaft an die Erleuchteten in Gott
VOLLKOMMENHEIT!
Ein neuer Anfang
Die Gesichter des Karmas - Transmutation, Lösung, Aufstieg
Als Anmerkung...