categoryMenu_new
 
  Home
  EXTRAORDINARY AH Teaching from Spiritual Hierarchy
  AbundantHope
  NEW READERS! Read Here First
  Supporting AH
  Leadership of AbundantHope
  Announcements
  Regional AH Sites
  Other Sites with AH material
  Contact Us
  Becoming A Messiah
  OUR PUBLIC FORUM IS OPEN TOO ALL
  Mission Ideas
  System Busting
  Cleric Letter/English
  Translations of Cleric Letter
  AH Member Writings
  Candace
  Ron
  Rosie
  Jess
  Brian's Poetry
  James
  Giuseppe
  Esteban
  Telepathic Messages
  Candace
  Jess Anthony
  Vince
  Leonette
  John
  Adam
  Bela
  Joyce
  Hazel
  Kibo
  Peter
  Rosie
  Johan
  Lucia
  Lucia G
  Rubens
  Shellee-Kim
  Ben
  Dorothea
  Solon
  Others
  Targeted Messages
  Hano
  Light Flower
  Changing The Face Of Religion
  - Phoenix Journals - PDF in German
  Candace on Religion
  Other Spiritual Pieces
  Gems from God Like Productions
  Spiritual Nuggets by the Masters
  Phoenix Journals
  Phoenix Journals - PDF
  Telepathic Messages PDF books
  Selections from the Urantia Book
  Illustrations For The Urantia Book
  CMGSN Pieces
  THE WAVE
  Environment/Science
  David Crayford and the ITC
  Health and Nutrition
  Podcasts, Radio Shows, Video by AH
  Political Information
  True US History
  Human/Animal Rights
  The Miracle That Is Me
  Education
  Resources
  911 Material
  Books - eBooks
  government email/phone #'s
  Self Reliance
  Video
  Websites
  Alternative News Sources
  Art and Music
  Foreign Sites
  Health and Healing
  Human/Animal Rights
  Scientific
  Spiritual
  Vegan Recipes
  Translated Material
  Dutch
  Gekanaliseerde berichten Jess
  Gekanaliseerde berichten Candace
  Gekanaliseerde berichten Anderen
  Artikelen/berichten
  French
  Canal Jess
  Par Candace
  Other Channels
  Articles
  German
  Telepathische Nachrichten (Candace)
  Telepathische Nachrichten (Jess)
  Telepathische Nachrichten (div.)
  AH Mitgliederbeiträge (Candace)
  AH Mitgliederbeiträge (Jess)
  Spirituelle Schätze
  Italian
  Translations - Candace
  Translations - Jess
  Translations - Others
  Portuguese
  by Candace
  By Jess
  By Others
  Spanish
  Anfitriones Divinos
  Bitácoras Fénix
  Creadores-de-Alas (WingMakers/Lyricus)
  Escritos de Candace
  Escritos de Otros
  Monjoronsón
  Telemensajes de Candace
  Telemensajes de Jess Anthony
  Telemensajes de Otros
  Chinese
  By Candace
  By Jess
  By Others
  Korean Translations
  Hungarian Translations
  Swedish Translations

Search
[an error occurred while processing this directive]
Changing The Face Of Religion : - Phoenix Journals - PDF in German Last Updated: Mar 28, 2022 - 12:08:15 PM


Phoenix Journal 8: AIDS, Zusammenfassung
By Hatonn
Mar 1, 2014 - 7:20:19 AM

Email this article
 Printer friendly page Share/Bookmark

Phoenix Journal 8: Zusammenfassung
AIDS - Die letzte große Plage der Menschheit
Zusammenfassung von B.

Vorwort des Editors:

Ich habe das PJ 8 hier zusammengefasst und auch einzelne Teile davon direkt übersetzt, als Zitat für das, was mir wichtig erschien. Ich beziehe mich hier nur auf den Teil des PJ 8, welcher sich mit AIDS befasst – ca. etwas mehr als die Hälfte. Das Meiste wird von Christus Michael Aton dargestellt, welcher hier unter dem Pseudonym Gyeorgos Ceres Hatonn spricht  – ER hat sich 2005 geoutet und bekannt gegeben, dass Hatonn ER selbst ist – einiges wurde von Esu Immanuel Kumara – genannt Sananda – und auch von Ashtar erläutert.

Bei den Phoenix Journalen handelt es sich nicht um telepathische Durchgaben, so genannte Channelings, sondern um eine technische, elektromagnetische Übermittlung, also quasi um eine Radiosendung. Diktiert haben die oben Genannten und die tapfere Dharma hat als Sekretärin fungiert. Dafür wurde sie auch von den dunklen Schurken schwer bestraft. Die Übermittlungen erfolgten aus dem Raumschiff Phoenix – daher der Name – und zogen sich, je nach Länge des Phoenix Journals, über mehrere Tage hin, da Dharma immer wieder Ruhepausen benötigte.

Was nachfolgend dargelegt wird ist:

die absolute, die göttliche Wahrheit!

Jeder der noch Einwände gegen das Folgende hat, oder auf die sog. (illusionäre) Wissenschaft verweist – oder auf andere Quellen, z.B. auf Dr. Lanka und auf verschiedene weitere „Wissende “, muss sich fragen lassen, wem er mehr Glauben schenkt – Christus Michael Aton, dem Schöpfer unseres Universums mit allen seinen Welten und Wesen – oder irgend einem rein irdisch orientierten Forscher.

Ein jeder von uns ist frei in seiner Meinung, uns sollten aber auch die Konsequenzen bekannt sein. Ich hoffe, die nachfolgende Schrift wird eine weite Verbreitung im deutschen Sprachraum finden und zur Wahrheitsfindung beitragen.

Das PJ 8 wurde bis jetzt von fast niemandem gelesen. Ich halte es daher für angebracht, wenigstens einen Teil der wissenschaftlichen Zusammenhänge und Erklärungen zusammen zu fassen. Für weitere Forschungen verweise ich auf das Original unter:

http://abundanthope.net/artman/uploads/pj_08.pdf

Es gebührt hier auch, Patrick Bellringer zu danken, der sich um diese riesige Aufgabe der Zusammenfassung und Veröffentlichung der Phoenix Journale verdient gemacht hat. Sofort nach ihrem Erscheinen, wurden sie verboten. Es sind bis heute, immer noch knapp die Hälfte von ihnen nicht zugänglich – ob der Brisanz des Inhalts.

Christ, ein Mitglied von AH, erfasst nach und nach alle verfügbaren PJ und gestaltet sie in ein lesbares PDF um. Die ursprünglichen Originale bei „fourwinds“ sind aus technischen Gründen kaum zu lesen.

Die Phoenix kann von jedem mit bloßem Auge nachts – je nach Uhrzeit von Südwesten nach Westen wandernd – gesehen werden, in einer Höhe von ca 40° bis 20° abnehmend. Sie blinkt in verschiedenen Farben und wenn man sie anspricht – vom Herzen aus!! – dann vollführt sie manchmal Tänze.

AIDS – Die letzte große Plage der Menschheit

Von Hatonn, Sananda, Ashtar
Dienstag  24. Oktober 1989

An die Bruderschaft der Menschen: Lasst den, der Augen hat zum Sehen – sehen! Und den, welcher Ohren hat zum Hören – hören!

Christus Michael Aton geht immer wieder auf irdische Wissenschaftler ein, oftmals nennt er nur die Namen. Ein geübter Wissenschaftsjournalist wird leicht die literarischen Quellen ausfindig machen können. Manches mal gibt er auch, aus Gründen der Sicherheit, keine Namen an.

So wird anfangs Michael Urban, PhD, erwähnt, der sehr viel an echter Wahrheit über AIDS veröffentlicht hat.

Das AIDS Virus ist ein Retrovirus. Von den CIA-Marionetten WHO, NCI (National Cancer Institute usw.) werden haarsträubende Berichte  zitiert.

Um die Bösartigkeit der Dunklen zu erhärten, zeigt CM die vielen Versuche an Menschen auf, z.B. die Versprühung von Bakterien über San Franzisko 1950 und eine Liste von „zivilen“, medizinischen Experimenten. U.a. die Tuskegee Syphilis Studie. In ihr wurden 400 arme, ungebildete Schwarze, in Tusgekee, Alabama, künstlich infiziert und nicht behandelt. 40 Jahre lang wurde die Behandlung verweigert – alles unter der Kontrolle des nationalen Gesundheitsamtes, dem Vorgänger des heutigen „Center of Disease Control“. Es wurde Ihnen nie die Wahrheit gesagt. Die Behandlung begann erst 1972. Die CDC hielt die Zeit für die sog. Studie für angemessen.

Zwischen 1959 und 1970 gab es über 300 biologische Experimente an US Bürgern. Dargestellt in dem Buch: „Eine höhere Form des Tötens“ von Harris und Paxman.

Ein Schiff der US Marine versprühte in San Franzisko im Auftrag des “Department of Health“ Serratia marcescens Bakerien, welche die gesamte Bevölkerung infizierte. Das war biologische Kriegführung!

Der Chef dieser Studie, Dr David Spencer, wurde später der Gesundheits-Kommissar von New York und wurde zu einer Schlüsselfigur in AIDS-Fragen in den frühen 80er Jahren.

Es gibt eine große Ähnlichkeit des AIDS Virus mit dem Virus der Rinder-Leukämie, dem „bovine Syncytial Virus“ und dem „maedi visna“ Virus, einem Retrovirus der Schafe.

Es gilt bei Virologen als gesichert, dass solche Verwandtschaften nicht natürlich sind, sondern gezüchtet !!!

Ein weiterer Hinweis auf die Erschaffung im Labor ist die 30 Jahre lange Geschichte der Verunreinigung von Zellkulturen im NCI. Die berüchtigte HeLa Zelle, eine besonders gefährliche Krebszelle, hat nahezu jede Zellkultur seit 1950 infiziert. Dies ist das schwerwiegendste Attentat auf die Isolierung und Sterilisation das bekannt wurde. Dr Duesberg, Abteilung Molekular Biologie der Berkley Universität von Kalifornien, schrieb 1987 eine Arbeit darüber, dass das AIDS Virus jeglichen augenblicklich anerkannten Thesen der modernen Virologie widerspricht, auch den Koch’schen Postulaten. (Dies ist auch Dr. Lanka aufgefallen, aber er zieht daraus die falschen Schlüsse). Das hat mit den unzähligen Mutationen des Virus zu tun. Dr. Duesberg geht auch auf weitere Besonderheiten des AIDS Virus ein.

Die weltweiten Virologen haben die Arbeiten von Dr. Duesberg völlig abqualifiziert.

Hatonn geht dann auf die mögliche Therapie ein. Er wiederholt an mehreren Stellen, dass es keine herkömmliche Therapie gibt. Er zählt dabei alle Methoden auf, die augenblicklich bekannt sind.

In diesem Zusammenhang wird erwähnt, dass es bei einer HIV Infektion keine Möglichkeit mehr gibt, eine Syphilis nachzuweisen. Syphilis wird auch nicht mehr adäquat behandelt. Seit 1970 wird nicht mehr das wasserlösliche Penicillin verwendet, sondern Benzathin Penicillin, welches die Blut-Hirnschranke NICHT überwindet. Somit ist das Hirn ein sicherer Hort für die Spirochäten. Also, seit 1970 ist jegliche Syphilis Behandlung wirkungslos. Warum ist das von Bedeutung? Wenn eine Syphilis vorliegt, zusammen mit AIDS – und das ist offensichtlich häufig – dann wird die Syphilis zum Tode führen und eine Behandlung von AIDS ist bedeutungslos.

In den „Annals of Internal Medicine“ (1987, 107; 492-495) wurde publiziert, dass Kaposi Sarkome bei AIDS häufig Spirochäten enthalten, also es liegt Syphilis vor. Syphilis ist bekannt als die am stärksten wirkende immunsuppressive Erkrankung. Da der AIDS Patient nicht am Virus stirbt, sondern an den sogenannten opportunistischen Infektionen als Ergebnis der Immunsuppression wie z. B. Pneumocystis carinii oder Kaposi Sarkom, ist es nach CM empfehlenswert, nach Syphilis zu suchen. Die Zusammenhänge zwischen AIDS und chronischen Infektionen sind vor allem bei der homosexuellen Bevölkerung wichtig. Sie sind häufig von solchen Infektionen befallen auch in Kombination: mehrmalige Syphilis, Gonorrhoe, Hepatitis, Herpes, Darmparasiten bei chronischem Drogenmissbrauch. Diese sind Wirte verschiedener anderer Erkrankungen. Das homosexuelle Verhalten nicht die gleichgeschlechtliche Liebe führt zu diesen Resultaten.

Hatonn: „AIDS ist keine Erkrankung der Homosexuellen, keine Geschlechtskrankheit und Condome werden das Virus nicht abhalten. So sei es.“

Das AIDS Virus wurde konstruiert und dann vom russischen Sektor von Berlin ausgesandt sowie finanziert und verteilt von der US Finanz und der Technik der WHO. Die Russen machten den ersten Schlag mit der vollen Billigung und Unterstützung der US Regierung.

Die Trilaterale Commission gab Unterstützung ebenso die USTEC (United States Trade and Economic Commission), eine Gemeinschaftsorganisation der Sovjets und der USA mit Sitz in New York. Sie hat 8-10 ständige sovjetische Ingenieure und ist ein Stützpunkt des KGB. Die Absicht ist, die USA mit der UdSSR zu verschmelzen. Das ist der Plan (1989) für das OWG, die eine Welt Regierung.

Sowohl die UdSSR als auch die USA haben das Wissen und die Technik AIDS auszurotten, nur es wird der Bevölkerung nicht zugänglich gemacht.

Hatonn: „Ihr nähert Euch Armaggedon, Brüder – und Ihr solltet es berücksichtigen, bevor es zu spät ist und alles unternehmen, um Eure Reise angenehmer zu machen.

AIDS ist eine von Menschen gemachte Erkrankung, sehr gut perfektioniert und für Euch ohne Verdacht. Wenn dem nichts entgegen gesetzt wird, werden die Hälfte bis zwei Drittel der Erdbevölkerung ausgelöscht. Die Einzigen, die dem augenblicklich entgegenwirken könnten sind Eure Feinde. Weiterhin wird es die Führung aller größeren Länder zulassen, dass ein Großteil ihrer eigenen Bevölkerung vernichtet wird.“

Hatonn: „ AIDS ist Eure letzte große Plage. Es ist von Menschen gemachtes, genetisch hergestelltes Virus, welches absichtlich und auch zufällig in ausgewählte Teile der Weltbevölkerung eingeschleust wurde. Es ist keine Geschlechtskrankheit. Es ist keine Erkrankung der Homosexuellen. Es kam nicht von den afrikanischen grünen Affen (es würde nicht einmal in ihnen wachsen). Es wird NICHT durch Condome verhindert und es wird niemals durch eine Impfung geheilt werden.“

Es wird nur durch Blut leicht übertragen, es mutiert, um sich jedem Individuum anzupassen. Es wird im Intestinaltrakt durch abschilfernde Zellen ausgeschieden, daraus resultiert die Gefahr für den homosexuellen Mann. Es wird ganz leicht durch Speicheltropfen übertragen und kann außerhalb des Körpers mindestens 2 Wochen lang und im Ruhestadium fast unbegrenzt lang überleben. Es wurde von Euren Regierungen durch groß angelegte, außerordentliche Impf-Programme gegen Pocken, in der Welt und in Eure homosexuelle Bevölkerung eingeschleust, sowie 1979 und Anfang der 80er Jahre durch Hepatitis B Impfungen für Eure schwulen Gemeinschaften. Es ist zu 100% infektiös und wird u.a. durch subcutane Injektion vom Infizierten zum Gesunden übertragen.

Hatonn: „Ihr habt nicht nur 4 verschiedene Viren sondern 9 000 hoch 4, also 9 000 x 9 000 x 9 000 x 9 000. Fragt einmal nach sterilen Nadeln für Euren Drogengebrauch – sie warten geradezu darauf, dass Ihr das tut – Ihr könnt bis zu 1 Milliarde an Viren auf einer kleinen Nadelspitze erhalten und es benötigt doch nur eines davon“.

„Bei Medizinern, Wissenschaftlern, Euren Drogen Gesellschaften und anderen organisierten Gruppen, gibt es überhaupt keine Absicht zur Heilung“.

Hatonn:Ihr sollt Eure moralischen Verhaltensweisen wieder unter Kontrolle bringen, und Ihr sollt Eure dekadenten und primitiven Lebensstile beenden. Der Mensch benötigt keinen physischen Kontakt um einen Anderen zu lieben, sei es nun eine Frau oder einen Mann. Die Liebe hat überhaupt nichts mit dem verrückten sexuellen Verhalten zu tun. Liebe bedeutet, den anderen vor jeder Gefahr zu beschützen – – das Verhalten beim sexuellen Akt ist die Erfüllung seiner eigenen Lust und das ausschließliche Vergnügen für sich selbst. Ihr solltet Euch an Sodom und Gomorrha erinnern, bevor Eure Reise zu Ende geht. Ihr wurdet auf Euren sprichwörtlichen „Rosenpfad“ geführt, an die Kante und über die Klippe.

ICH urteile nicht, in keiner Weise, Ich teile Euch einfach mit wie es tatsächlich ist, denn wir von den anderen Dimensionen wissen einfach und haben unerschöpfliche Datenbänke zur Verfügung“.

AIDS ist per definitionem eine Plage. Öffentliche Gesundheitsexperten erwarten innerhalb der nächsten 20 Jahre (vom Zeitpunkt diese PJ 8 ausgehend, also 1989),  ca 2,4 Milliarden Tote.

Hatonn:AIDS kann durch den Gebrauch der Kondome nicht verhindert werden und wird auch kaum beeinflusst durch deren Gebrauch. AIDS ist keine Geschlechtskrankheit. AIDS ist keine Erkrankung der Homosexuellen und AIDS kam nicht von irgend einem Affenbiss weit weg in Afrika. Es kam direkt aus einem menschlichen Labor durch Kreuzung von Bovin- und Schafsviren – (es würde nicht einmal in einem grünen Affen wachsen).

Das AIDS Virus wurde speziell angefordert, hergestellt, entwickelt und droht nun die Spezies auszulöschen. Ihr seht Euch der größten Katastrophe Eurer Weltgeschichte gegenüber. Ja, es gibt eine Heilung, eine 100% Heilung, aber Eure Regierungen und Kontrolleure werden nicht erlauben, dass das bekannt wird. Es wird geheim gehalten, für die wenigen Privilegierten. Da die Absicht besteht, bestimmte Gruppen von Personen, die nicht erwünscht sind, auszulöschen werden die Methoden der Heilung nicht weiter gegeben, solange es Euren führenden Wächtern gefällt“.

Der erste offiziell diagnostizierte Fall von AIDS war 1981 in San Franzisko. Das AIDS Virus trat 1978 in New York auf, In San Franzisko und Los Angeles 1980. Zuerst bei jungen, weißen, männlichen Homosexuellen, im Alter zwischen 20 und 24 Jahren und mit promiskuitivem Geschlechtsverhalten. Gleichzeitig mit dem Auftreten wurde 1978 eine Hepatitis B Impf-Studie in New York und 1980 in San Franzisko und Los Angeles durchgeführt.

Gleich darauf erfolgte der Ausbruch dieser Erkrankung in Dritt-Welt Ländern wie Haiti und Afrika in den 70ern. Die Schwulen der Westküste, besonders von San Franzisko, hatten Haiti zu ihrem Spiel- und Urlaubsplatz erkoren.

Warum in Haiti?

In der Mitte der 70er war der Ausbruch von Pocken in Afrika endemisch und verbreitete sich weit. Es wurde eine Organisation gegründet, die WHO, welche Anstrengungen machte, Tausende und Abertausende zu impfen. Darunter waren ca. 15 000 Haitianer, die damals in Afrika arbeiteten.

Die Morphologie eines AIDS Virus ist die eines D-Typ Retrovirus. Viren benötigen Zellen, um sich zu vermehren, sie könne das nicht außerhalb von Zellen im Gegensatz zu Bakterien.

(Zur Erklärung was ein Retrovirus ist, verweise ich auf wissenschaftliche Literatur oder wikipedia).

Wenn das Virus nach der Infektion in die Zelle gelangt, dann reproduziert sich die RNS des AIDS-Virus zu DNS und fügt diese ins menschliche Genom ein. Somit verweilt das AIDS Virus in den menschlichen Genen und diese wiederum senden das Signal aus für die Produktion von weiteren neuen Viren. Lest sorgfältig: Neue Viren.

Das AIDS Virus ist für den Menschen besonders gefährlich, weil es in der Lage ist, die menschlichen Zellen nicht zu neutralisieren, sondern sein eigenes genetisches Material in die menschliche Zell- Struktur einzubringen und somit benutzt es die menschliche Zelle als eine Art von Virus Fabrik für die Reproduktion aus menschlichem Zellrohmaterial.

Im Vergleich zu ungleich größeren Organismen wie z.B. Bakterien, können Viren nicht mit konventioneller Behandlung angegangen werden z.B. durch Medikamente. Der Unterschied bei seinem Angriff ist aber die Überwältigung des Immunsystems.

Grundsätzlich besteht das Immunsystem aus 2 Komponenten. Das eine sind die B-Zellen, das andere die T-Zellen. Die B Zellen kontrollieren die Antikörper, welche die bakteriellen Infektionen in Schach halten. Die T-Zellen kontrollieren das Aufkommen von sog. opportunistischen Infektionen, wie z.B. Pneumocystis carinii und Kaposi Sarkome. Beides Erkrankungen, die unweigerlich den Menschen töten. Dieser Gruppierung kann man auch TBC und Syphilis hinzufügen, aber dafür gibt es unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten. Wenn einmal das AIDS Virus den menschlichen Körper befallen hat, dann zerstört es selektiv die T-Zellen. Die T-Zellen sind der wichtigste Bestandteil des T-Lymphocyten Systems. Das ist das System, welches bei der Heilung von Krebsen, Pilzinfektionen und Infektionen von anderen Organismen hilft.

Hatonn erläutert dann die Viren: HTLV-1 ist verantwortlich für die T-Zellen Leukämie, HTL-2 für die Haar-Zellen Leukämie, HTLV-3 ist für AIDS verantwortlich.

Wenn man HTLV-1 in eine Zellkultur bringt, dann erhält man die T-Zellen Leukämie, bei HTLV-2 die Haar Zellen Leukämie bei HTLV-3 wird die Zellkultur zerstört!!!

Das geschieht genauso in Eurem Körper. Die T-Zellen werden zerstört, dann der Thymus und der Körper ist dann ohne Immunabwehr und offen für die Invasion von Keimen und die o. g. Infektionen.

Und es gibt nicht nur HTLV-1-3 sondern auch 4 und 5 usw.

Das AIDS Virus ist nichts anderes als die Kreuzung von Rinder- und Schafsviren und sie erzeugen somit tausende von Nachkommen, das sind keine Klone!

Eine Veröffentlichung 1956 im Lancet von Mcfarland Burnett hatte das vorausgesagt und beschrieben.

Hatonn: „So wie 1950 in Israel im Reagenzglas Leben erzeugt wurde, kann man auch den Tod erschaffen. Und das ist nicht akzeptabel!“

In der London Times vom 11. Mai 1987 erschien auf der Titelseite ein Artikel: Die Pockenimpfung löste AIDS aus. Der Verfasser Pierce Wright gab an, dass die AIDS Epidemie wahrscheinlich von der WHO verursacht wurde, welche die Pockenimpfung in den Dritt-Welt Ländern durchführte. (vor allem Afrika und Brasilien).Ein Forscher wurde von der WHO beauftragt für eine jahrelange Studie über diese Tatsache. Der Forscher blieb anonym, wurde bezahlt und verschwand. Er gab dann diese Studie an den Journalisten Wright. Dessen Veröffentlichung verursachte eine enorme Aufregung weltweit.

Retroviren sind für Mediziner ungewohnt, da sie meist bei Tieren auftreten.

Es gibt eine Faustregel bei der Anzahl des AIDS Befalls: 99% der Fälle sind subklinisch und nur 1%% erscheinen offen.

Hatonn: „Lasst uns von 50 000 Fällen in den USA zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgehen, dann bedeutet das, dass 5 Millionen im Anmarsch sind. Welches Wissen kann man noch von dieser allgemeinen Regel der Virologie beziehen? Wir wissen, dass Viren die diesem Durchschnitt 1:100 folgen, über einen langen Zeitraum wirken, als Faustregel gelten 20% der Lebensspanne eines Individuums, also in Eurem Fall von ca 70 Jahren bedeutet das so ungefähr 14 Jahre. Statistiken zeigen, dass diese Rechnung nahe an der Wirklichkeit liegt“.

Diese werden als die langsamen Viruserkrankungen bezeichnet.

Laut Statistiken beträgt die Verdoppelungszeit der Anzahl der Infizierten ca. 1 Jahr. Hatonn bestreitet das, er spricht von einem halben Jahr, vor allem in Afrika. Das heißt, innerhalb weniger Jahre sei wahrscheinlich der ganze afrikanische Kontinent befallen. (ausgehend vom Zeitpunkt der Entstehung dieses PJ, also 1989).

Hatonn: „ Ihr mögt nichts anderes als Weizen, Gras und Algen, Heuschrecken und Honig für Euer ganzes Leben essen, um  dann sorglos ins zu Bett hüpfen für einen kleinen Spaß und für Spiele fürs körperliche Vergnügen und verleugnet damit jegliche gute Absicht der Diät. Ihr seid damit in der Lage durch AIDS zu enden und dann macht Ihr Gott für Euer Unglück verantwortlich. AIDS ist ein „Kontakt Sport“ keine Geschlechtskrankheit  - -  eine Kontakt Krankheit, die genauso leicht verbreitet wird, wie das gewöhnliche Ding, was Ihr Erkältung nennt“.

Anmerkung des Verfassers: In einem anderen PJ wird erwähnt, dass es beim analen Verkehr immer zu Verletzungen der Dickdarmschleimhaut kommt und damit zum direkten Blutkontakt. Der Grund ist die anatomische Gegebenheit. Die Schleimhaut des Dickdarms besteht aus einschichtigem Zylinderepithel und ist extrem leicht verletzlich. Im Gegensatz zum mehrschichtigen Plattenepithel der Vagina oder der Glans Penis. Diese sind jeweils sehr robust, fast wie die Oberhaut und sind kaum verletzlich, es sei denn man praktiziert extreme Praktiken. Der „normale“ GV führt zu keinem Blutkontakt, so ist halt mal die Natur konstruiert. Der Analverkehr ist nicht normal und damit gefährlich.

Hatonn: “ Es ist nicht die Sprache von einer liebenden Beziehung oder dem einfachen Befolgen der Gesetze Gottes und der Schöpfung und dem Gebrauch von Disziplin und Selbst Kontrolle  – -  zieht einfach nur ein Stück falschen Gummis über und alles ist für Euch kleine Kinder in Butter. Oh, Ihr vom Irrsinn, Eure Kleinkinder werden von diesem Irrsinn ermordet und Ihr in der Folge. Es ist überhaupt nicht richtig! Jegliche Art von „Liebe machen“ die in Eurer Ebene versucht wird, ist gefährlicher für eine Infektion als der einfache Verkehr zwischen Mann und Frau.

Dieser Irrsinn trägt die Gefahr einer Auslöschung Eurer Spezies in sich. Ihr werdet die Ernte einfahren, die Ihr bis jetzt gepflanzt und gepflegt habt und Euer Planet kann diese Bevölkerungslast nicht mehr aushalten. Wir aus unseren Königreichen haben ein großes Mitgefühl für Euch geliebte Brüder, da Ihr Euren Weg verloren habt und Eurem tödlichen Feind gefolgt seid.“

Leukämie und Kaposi Sarkom sind Krebse und Kennzeichen für AIDS. Krebse sind also jetzt schon ansteckend und übertragbar.

Hatonn:Wenn Ihr glaubt, Ihr seid sicher, weil ihr keine Schwulen seid, oder nicht promiskuitiv, oder weil Ihr sexuell nicht aktiv seid, dann täuscht Ihr Euch und habt die Lüge gebraucht“.

Die Forscher können nicht sagen, ob die Übertragung von einer Person zur anderen ein freies Virus Partikel ist oder ein Virus Partikel innerhalb der Zelle. Das ist aber reine Ignoranz. Die Gefährlichkeit hängt davon ab, wie das Virus in die Zelle eindringt.

Der größte Protagonist für den Gebrauch von Kondomen, der Allgemeinchirurg C. Everett Koop stellte fest: Die höchste Misserfolgsrate bei der AIDS Prophylaxe ist bei Homosexuellen und gewährt ihnen somit keine Sicherheit für sicheren Sex.

Die häufigsten Missverständnisse über Kondome und das AIDS Virus: Es wird so gut wie kein AIDS Virus in der Samenflüssigkeit oder in dem Vaginalsekret gefunden.

Hatonn: „Das kleinste Loch im Latex Kondom ist 10x größer als ein AIDS Virus. Kondome können und werden AIDS nicht verhindern“.

Die Eltern des AIDS Virus, das bovine Leukämie Virus und das Visna Virus der Schafe werden von stechenden Insekten übertragen. So geschieht es auch mit dem AIDS Virus. Das AIDS Virus wird wahrscheinlich am häufigsten durch Bluttransfer beim Stechen von Moskitos übertragen, besonders vom asiatischen Tiger Moskito, welches extra für die Verbreitung von AIDS in die USA eingeführt wurde (Anmerkung des Verfassers: Auch in Europa, nachgewiesen in Südfrankreich).

Auch die Herstellung eines Impfstoffs ist nicht möglich. Das AIDS Virus entstand durch Vermischung des bovinen Leukämie Virus und des Visna Virus. Die Gene des AIDS Virus enthalten ca. 9 000 Basen Paare, jedes Basen Paar hat 4 Wahlmöglichkeiten, es liegen also 9 000 x 9 000 x 9 000 x 9 000 verschiedene AIDS Viren vor. Das erklärt auch warum jedes isolierte AIDS Virus unterschiedlich ist. Darin liegt die Unmöglichkeit einen Impfstoff herzustellen. Außerdem ist das AIDS Virus nicht stabil – wie z.B. das Pockenvirus, das sich über tausende Jahre hinweg nicht verändert hat. – Das Virus adaptiert sich an jedes Individuum. Die spontane Mutationsrate ist unglaublich hoch. Dieses Virus wurde so mit diesen Charakteristika erschaffen, so dass alle Abwehrzellen zerstört werden und genau das ist AIDS.

In unserem Blut haben wir Makrophagen. Sie haben die Aufgabe, das Virus zu verarbeiten, um es dann zu den T-Zellen zu bringen, damit die Immunität entwickelt wird. Was aber wirklich geschieht ist, dass die Makrophagen nicht in der Lage sind das Virus abzutöten. Es vermehrt sich stattdessen im Makrophagen und dann bringt der Makrophage es in alle Zellen des Körpers. Das führt dann zum Tod der T 4 Lymphocyten und anderer Zellen, wie z.B. den Hirnzellen. Der Defekt liegt im System der Makrophagen, dem Verantwortlichen für die Verarbeitung des Virus. Die Aufgabe der Makrophagen ist es, ein Virus so zu verarbeiten, dass der Körper Immunität aufbaut. Wenn man eine Impfung erhält, dann werden Antikörper gegen das Virus aufgebaut. Bei der Impfung gegen AIDS Viren werden Antigen- Antikörperkomplexe aufgebaut die dem Makrophagen dann erlauben sie leichter zu absorbieren. Der Makrophage verarbeitet also diese Komplexe und die Viren wachsen weiter in ihm und sogar noch schneller und man stirbt noch schneller an der Infektion als ohne Impfung. Diese Impfung wäre also hochgradig schädlich.

Nach und nach hat die Regierung der USA eingestanden, dass 100% der Infektionen letal verlaufen.

Hatonn: „Die Einzigen, die in Panik geraten in der Folge dieser Veröffentlichung, sind jene Wissenschaftler, welche freiwillig AIDS erschaffen haben und jetzt Fehlinformationen bei der Aufdeckung verbreiten. Wenn Ihr AIDS erschaffen hättet, würdet Ihr es dann irgendjemand erzählen? Wie steht es mit Eurer „Geheimregierung“ und den „geheimen“ Verrätern, die Eure Wirtschaft kontrollieren und Euer eigentliches Leben? Wenn Ihr unsere vorherigen Dokumente gelesen habt (wir bezeichnen sie als Phoenix Material), dann ist dies für Euch überhaupt keine Überraschung mehr. Sagt dies nicht etwas ganz Wichtiges aus, dass wir aus dem Kosmos die versteckte Information in die Hände nehmen müssen, um sie vor den blinden Bürgern auszubreiten? Ehrt diese Tapferen, die es wagen Eure Spezies zu retten, denn Ihr steht am Rand der Auslöschung. Nur jene, welche Euch kontrollieren und die Eure größten Feinde sind, haben die Mittel fürs Überleben und es wurde genauso geplant mit der Absicht, Euch das anzutun was gerade geschieht: Jeden Menschen auf der Erde zu töten. Es wird nicht geschehen, da es einen Weg der Heilung gibt, welcher Euch vorenthalten wird. So wird nur ein Drittel oder die Hälfte der Erdbevölkerung getötet, nicht so wie es der Plan von „big brother“ vorsieht. Macht nicht die Außerirdischen dafür verantwortlich – es handelt sich um Eure eigenen so genannten Führer“.

Hatonn: „Es ist zu spät! Ihr müsst heroische Maßnahmen unternehmen und Ihr müsst sie JETZT unternehmen“.

Kann AIDS natürlich aussterben oder ein Ende finden: NEIN!!

Die Infektion verbleibt im infizierten Menschen jahrelang im Ruhestadium, oftmals viel länger als 14 Jahre.

Die üblichen Behandlungsmaßnahmen sind wertlos. Außer die Behandlung von Kaposi Sarkomen mit wasserlöslichem Penicillin, da ja nachgewiesen wurde, dass diese häufig Spirochäten enthalten.

Es gibt eine Methode der Heilung.

Es gibt keine wirksame konventionelle Therapie. AZT zerstört den Körper!

Viren sind Kristalle und diese sind empfindlich auf bestimmte Frequenzen. Sie werden bei Einwirkung dieser Frequenzen explodieren und zwar alle, im ganzen Körper.

Royal Raymund Rife, der größte Erfinder seit Tesla, hat diese Frequenzen erforscht und entwickelt. Sein Mikroskop, welches er entwickelt hat, besitzt eine 100 000 fache Vergrößerung. Damit kann man die AIDS Viren sehen. Er entwickelte eine Maschine zur Feststellung der notwendigen Frequenzen mit denen er das Gewebe bestrahlen muss, um das Virus auszulöschen. Rife nannte die notwendige tödliche Frequenzrate MOR. Damit konnte er die Zelle bombardieren, ohne die anderen Atome zu beschädigen. Es handelt sich um monochromatisches Licht, ähnlich einem Laser.

Seine Maschinen wurden zerstört als er ins Gefängnis geworfen wurde. Er kam heraus als gebrochener Mann. 3 dieser Maschinen existieren noch weltweit.

Das Kommunikationssystem für alle Zellen ist ein lebendiges elektromagnetisches System: „Scalar“ (Anmerkung des Verfassers: Von vielen Physikern wird immer noch bestritten, dass es Scalar Wellen überhaupt gibt). Hatonn bezeichnet das System als SEM (scalar electro magnetic). Damit kann man alles behandeln, Viren, Krebszellen, Leukämiezellen, Bakterien.

ER erwähnt dazu viele Forscher die sich mit diesem Thema beschäftigten, nennt aber keine Namen, aus Sicherheitsgründen. Aber es gibt solche Forscher!

Die bekanntesten sind Tesla, Dr Russell, R.R.Rife, A.Prioré.

Das Kommunikationssystem der Zellen ist ein „lebendiges, elektromagnetisches System“.

Ashtar der für diesen Teil verantwortlich ist, beschreibt den Fakt „ mind over matter“ sowie  „Mind and thought functions“ Das sind eine Menge an wissenschaftlichen Details, die aber nicht direkt mit AIDS zu tun haben, außer die Auswirkungen von SEM Wellen auf AIDS. Dabei kommt Ashtar zur Maschine von A. Prioré, einem großen französischen Forscher. Dessen Ergebnisse wurden offen amerikanischen Forschern mitgeteilt. Ähnliche und ebenso erfolgreiche Forschungen wurden in der UdSSR und in Westdeutschland durchgeführt. Keine Namensangaben. Durch diese speziellen Frequenzen werden Krebszellen wieder zurück in normale Zellen zurückversetzt und zwar ALLE!! Normale Zellen werden nicht betroffen. Die Tumorzellen. die diesem Stress nicht widerstehen konnten, wie die normale Zelle, wurden dann zerstört.

1970 konnte die französische Akademie, der die Ergebnisse von Prioré vorgestellt wurden, die scalaren und Phasen konjugierenden Vorgänge nicht verstehen, also wurde die Forschung vergessen. Die Maschine von Prioré war so groß, um den gesamten menschlichen Körper zu bestrahlen. Sie war in der Lage, Krebs, Leukämie und AIDS mit 2 nur 5 Minuten langen Bestrahlungen im Abstand von 1 Woche vollständig und komplett zu heilen!!!

Es wurde der Versuch gemacht das Gerät auf den Markt zu bringen, aber „big brother“ hat dem Einhalt geboten. Prioré starb vergessen. Ebenso wie Rife, der als gebrochener Mann nach seinem Gefängnisaufenthalt völlig vergessen und vereinsamt starb.

Die Sovjets haben ähnliches entwickelt aber auf der Frequenzgrundlage von UV Licht. Auf die westdeutschen Entwicklungen wird nicht näher eingegangen.

Soweit zu den Angaben über AIDS im PJ 8

Es bleiben natürlich einige Fragen.

Ich werde auf zwei davon eingehen, die geradezu im Raum stehen.

AIDS Diagnostik: Die gängige Methode der AIDS Diagnostik ist kein direkter Virusnachweis, sondern eine indirekte, serologische Methode, sehr ungenau, wenig spezifisch und mit vielen fehlerhaften Aussagen belastet, wie halt alle diese indirekten, serologischen Methoden. In Anbetracht der ungeheuer großen Anzahl von Mutanten ist nicht bekannt, welche Mutanten überhaupt mit dieser serologischen Methode erfasst werden können. Mit Sicherheit nur ein ganz kleiner Teil, da viele dieser Mutanten erst im Laufe der Zeit auftreten und jeder Mutant sich ja ganz speziell seinem Wirt anpasst.

Die „offiziellen“ Statistiken über die Infektionsrate sind natürlich rein hypothetisch und illusionär, ja sogar wertlose Lügen. Sie – und  auch die Testergebnisse – wiegen alle Beteiligten in einer illusionären Scheinsicherheit.

Wenn man die Vorhersagen von CM nimmt, um daraus auf die heutigen AIDS Durchseuchung der Weltbevölkerung zu schließen, dann übersieht man, dass auch für CM die Zukunft und Vorhersagen ein Potential darstellen. Dieses ist von unzähligen Parametern und Imponderabilien abhängig.

Eigene Erfahrungen mit den quantenmedizinischen Geräten (die auf scalarer Basis arbeiten), ergeben, dass nahezu jeder Proband eine AIDS Frequenz hat, also er hat irgendwann einmal mit AIDS Kontakt gehabt. Die Akuität, d.h. die Frequenzintensität ist wohl vom „Schlummerstadium“ des Virus abhängig. Dieses beträgt nach CM ja zwischen 14 – 20 Jahre und ist wohl augenblicklich noch weiter verlängert.

Es gibt (leider) nur ganz wenige „Anwender“ dieser Geräte, die offensichtlich voll bewusst sind und schon seit langem die Rife Frequenzen bei jeder Anwendung „mitlaufen“ lassen. Mit dem Erfolg, dass die AIDS Frequenzen dann verschwinden!!

Das bringt mich zur

2. Frage: Warum ist die heutige AIDS-Sterblichkeit viel geringer als von CM vorhergesagt?

Die offiziellen Sterbestatistiken stimmen selbst in unseren sog „zivilisierten“ Ländern überhaupt nicht. In Deutschland vermutet man, dass mehr als die Hälfte aller Todesbescheinigungen falsch sind, in Wirklichkeit ist das sicher weit mehr. Die Aussteller dieser Bescheinigungen untersuchen die Leiche so gut wie nie.

(Eine eigene Erfahrung: Als ich noch selbst beteiligt war, habe ich 3 x unnatürliche Todesursache, fragliches Fremdverschulden, eingetragen. 2 x wurde unbesehen „normal“ beerdigt, 1 x hat das Begräbnisinstitut angerufen und darum gebeten, diese Eintragung zu verändern, damit seien große Unannehmlichkeiten verbunden und sie wollen doch weitermachen (und wohl ihr Geld verdienen).

(Ich habe das nicht getan, später habe ich erfahren, dass ganz normal beerdigt wurde. Die Kripo hat sich nie gemeldet, das wäre ihre Aufgabe gewesen.)

Wie mag dann die Situation in Asien, Afrika und vielen Teilen Südamerikas sein. Also die Statistiken haben überhaupt keinen Aussagewert auf die tatsächliche Todesursache. z. B. hat die weltweit bemerkte drastische Zunahme von Syphilis und vor allem von TBC (auch in Europa!!) wohl mit AIDS zu tun.

Außerdem sind seit den 90ern alle Neugeborenen (es ist mir nicht bekannt, wie das bei den Robotoiden ist, wohl eher nicht) eine ganz neue, veränderte DNS, häufig schon eine 12 Strang DNS, die eine veränderte AIDS Resistenz aufweist, möglicherweise sogar eine Immunität.

Seit den 80ern haben zunehmend Menschen aller Altersgruppen Transformationsbeschwerden. Das ist sehr häufig. Die Ärzte müssen immer wieder feststellen, dass sie nichts Krankhaftes finden. Praxen und Kliniken sind voll mit diesen diagnostischen Abklärungen beschäftigt. Viele Patienten (mit Transformationsbeschwerden) werden deshalb zur Kur geschickt.

Diese Beschwerden sind nichts anderes als die energetische Aufrüstung unserer DNS durch Frequenzen aus dem Photonengürtel und vom Zentrum unserer Galaxis und der damit einhergehenden Veränderung unserer Immunität. Das könnte die verlängerte Schlummerperiode des langsamen AIDS Virus im Körper erklären. Mit Sicherheit gibt es noch andere Erklärungsmöglichkeiten. CM gibt ja auch an einer Stelle an, dass nur ca. 2/3  der Menschheit ausgelöscht werden und nicht wie von den Urhebern von AIDS geplant die gesamte Menschheit.

ER geht aber nicht auf die Gründe ein. B.




All writings by members of AbundantHope are copyrighted by
©2005-2022 AbundantHope - All rights reserved

Detailed explanation of AbundantHope's Copyrights are found here


Top of Page

- Phoenix Journals - PDF in German
Latest Headlines
PJ 80, Die Wahrheit über den ZBR-Morast, 13., 14. und 15. Kap.
PJ 80, Die Wahrheit über den ZBR-Morast, 7. und 8. Kap.
PJ 80, Die Wahrheit über den ZBR-Morast, 11. und 12. Kap.
PJ 80, Die Wahrheit über den ZBR-Morast, 9. und 10. Kap.
PJ 80, Die Wahrheit über den ZBR-Morast, 5. und 6. Kap.
PJ 80, Die Wahrheit über den ZBR-Morast, 3. und 4. Kap.
PJ 80, Die Wahrheit über den ZBR-Morast, Widmung, Einführung, 1. und 2. Kap.
Die Struktur der Restbevölkerung
Phoenix Journal - 41: "ZERSTÖRUNG EINES PLANETEN", Pdf
PJ 41, Zerstörung eines Planeten, 17 --19 Kap.
PJ 41, Zerstörung eines Planeten, 7. und 8. Kap.
Wahrheit sagen, Teufel jagen! 3. Teil
PJ 41, Zerstörung eines Planeten, 5. und 6. Kap.
PJ 41, Zerstörung eines Planeten, 4. Kap.
PJ 41, Zerstörung eines Planeten, 3. Kap.
PJ 41, Zerstörung eines Planeten, 1. und 2. Kap.
Phoenix Journal-02: "UND SIE NANNTEN IHN JMMANUEL", Pdf.
Die Khasaren in den PJs, 29. Teil
Die Khasaren in den PJs, 28. Teil
Die Khasaren in den PJs, 27. Teil